Camino – Impulspapier: Grundlagen für die Etablierung eines verbandsinternen Beratungsangebots zur Demokratiestärkung

Das Impulspapier will die Qualitätsentwicklung der verbandsinternen Beratung, Begleitung und Bildung zur Förderung von demokratischen Veränderungsprozessen und Auseinandersetzung mit menschenfeindlichen Haltungen und undemokratischen Verhaltensweisen unterstützen.


ImpulspapierImpulspapier
Was ist das Anliegen des Impulspapiers?
Mit dem Impulspapier werden Anregungen und Empfehlungen für die Ausgestaltung des verbandsinternen Unterstützungsangebotes formuliert. Das Impulspapier stellt keine verbindliche Vorlage dar. Vielmehr ist das Anliegen des Impulspapiers, einen Orientierungsrahmen für die Projektumsetzung zu bieten. Verbände, die ein Unterstützungsangebot neu aufbauen, erhalten so zahlreiche Hilfestellungen und Tipps; Verbände, die bereits über ein solches Angebot verfügen, werden in der qualitativen Weiterentwicklung des Projektes unterstützt.

An wen richtet sich das Impulspapier?
Das Impulspapier richtet sich zunächst an die Projektleitungen und Projektmitarbeiter/innen und kann als Arbeitshilfe bei der Projektentwicklung und -umsetzung herangezogen werden. Weiterhin erhalten Verbandsleitungen eine Orientierung für die Ausgestaltung des Projektes oder die Verortung des Unterstützungsangebotes innerhalb des Verbands; ausgebildete verbandsinterne Demokratieberater/innen und weitere Interessierte bekommen einen Überblick über die Aufgabenfelder und das Gesamtprojekt.

Was nützt das Impulspapier in der Praxis?
Sowohl bei der konzeptionellen Ausgestaltung einzelner Aspekte des Projektes (wie z.B. der Verankerung des Beratungsangebots im Verband) als auch bei der Festlegung von Vereinbarungen und Verfahrensweisen (z.B. der Frage, wie Demokratieberater/innen gewonnen werden können) bietet das Impulspapier Unterstützung durch Handlungsempfehlungen und praktische Beispiele.

Eine PDF finden Sie unter folgendem Download-IconLink.


 
Umgesetzt durch:
Logo: Bundeszentrale für politische Bildung
Schließen