Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

MW II 6: Das Brett vorm Kopf kreativ beseitigen | Planpolitik GbR

Methodenblätter: Das Brett vorm Kopf kreativ beseitigen 1, Das Brett vorm Kopf kreativ beseitigen 2, Das Brett vorm Kopf kreativ beseitigen 3

Als Akteur aus „Zusammenhalt durch Teilhabe“ stehen Sie immer wieder vor der Aufgabe, neue Angebote oder Projekte zu entwickeln und durchzuführen, relevante Zielgruppen anzusprechen sowie deren Interessen zu verstehen.In diesem Workshop wurde eine kleine Auswahl an Kreativitätstechniken vorgestellt, mit denen Sie neue Wege bei der Ausarbeitung Ihrer Angebote gehen können.

Im ersten Teil des Workshops konzentrierten wir uns auf Kreativitätstechniken zur Ideenfindung und wendeten das „Mind mapping“, die „Denkhüte von De Bono” und weitere Techniken nach kurzer Erläuterung an konkreten Beispielen an. Im zweiten Teil befassten wir uns mit der Frage, wie man zu einem besseren Verständnis der Zielgruppen und damit einer passgenauen Ansprache kommen kann (#Stakeholder-Analyse). Der Vorteil aller vorgestellten Techniken ist, dass Sie sie sowohl in der Vorbereitung als auch als integralen Bestandteil von Veranstaltungen anwenden können.

Leitung: Sandra Holtermann, planpolitik GbR