Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Meldungen Archiv 2014

  • 2. Berater/-innen-Forum von Feuwehr, Soport und Technischem Hilfswerk 2014

    13. September 2014

    Rückblick vom 2. Berater/ -innen-Forum von Sport, Feuerwehr und Technischem Hilfswerk

    In Dresden trafen sich am 12. und 13. September 2014 die Demokratietrainer/-innen und Demokratieberater/-innen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“.

  • Zertifikatsübergabe beim Sommerfest des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe"

    14. Juli 2014

    Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière würdigt Engagement für Demokratie und Toleranz im Ehrenamt

    Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière ehrt Demokratieberater des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“.

  • Generationen im Dialog

    05. Juli 2014

    Auftakt - "70 Jahre danach - Generationen im Dialog"

    Vom 04.07.2014 - 05.07.2014 fand die Auftakttagung zum Projekt "70 Jahre danach - Generationen im Dialog" in Berlin statt. Damit spricht das Anne-Frank-Zentrum all diejenigen an, die in der Bildungs-, Geschichts-, Jugend- oder Seniorenarbeit tätig sind. Ziel ist es, Engagierte dabei zu unterstützen, einen Dialog der Generationen über Geschichte möglich zu machen.

  • Demokratieberater der Johanniter-Unfall-Hilfe Sachsen e.V. in der Ausbildung

    04. Juli 2014

    Halbzeit der ersten Beraterausbildung in der Johanniter-Unfall-Hilfe Sachsen e.V.

    Am 21.Juni 2014 haben acht zukünftige Netzwerker der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. die Pflichtmodule ihrer Ausbildung erfolgreich absolviert. Die Seminare beinhalteten die Themenkomplexe Kommunikation, eigene Kompetenzen und Konfliktmanagement.

  • Praktische Handlungshilfen für Engagierte

    26. Juni 2014

    Praktische Handlungshilfen für Engagierte: Im Alltag Antisemitismus, Homophobie und Rassismus begegnen

    Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und das Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe" haben die Flyer "Antisemitismus begegnen", "Homophobie begegnen" und "Rassismus begegnen" entwickelt. Ob im Privat- oder Berufsleben, im Unternehmen oder im Verein, die Publikationen sind Arbeitshilfen für den Alltag. Sie entstanden in enger Zusammenarbeit mit Engagierten aus Vereinen und Verbänden.