Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Anmeldeschluss Qualifizierungsreihe "Politische Bildung mit bildungsbenachteiligten Jugendlichen"

16.01.2019, ab 00:00

Qualifizierungsreihe mit fünf Modulen der Bundeszentrale für politische Bildung
Anmeldung noch bis zum 16. Januar 2019


Das "Verstärker-Netzwerk aktivierende Bildungsarbeit" bietet auch im Jahr 2019 wieder die Qualifizierungsreihe "Politische Bildung mit bildungsbenachteiligten Jugendlichen" an. In fünf Modulen werden über das Jahr verteilt politikdidaktische Grundprinzipien und Ziele der politischen Bildung vermittelt. Die Weiterbildungen finden zwischen Februar und Oktober in Berlin, Bad Nauheim, Hattingen, Marktbreit und Münster statt.

Die Qualifizierungsreihe richtet sich an Multiplikato rinnen und Multiplikatoren der politischen Bildung, Jugend- und Sozialarbeiterinnen und -arbeiter sowie Engagierte in zivilgesellschaftlichen Initiativen und Organisationen, die mit der Zielgruppe der sogenannten bildungsbenachteiligten Jugendlichen in Kontakt stehen oder diese erreichen möchten.

Bei der Qualifizierungsreihe werden unter anderem die Lebenswelten und Kommunikationsformen von Jugendlichen im Social Web betrachtet und analysiert sowie das Zusammenspiel von Inklusion und Zielgruppenorientierung reflektiert. Neu ist in diesem Jahr ein Modul zu Ansätzen der rassismuskritischen Bildungsarbeit.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 550 Euro (inkl. Kosten für Übernachtung im Einzelzimmer und Verpflegung während der Veranstaltungen). Bei erfolgreichem Abschluss der Qualifizierung und nach Durchführung eines eigenen Praxisprojektes werden 200 Euro des Teilnahmebeitrags zurückerstattet.



Auf einen Blick:
Qualifizierungsreihe "Politische Bildung mit bildungsbenachteiligten Jugendlichen"

Zeit und Ort: 14.2. - 17.2.2019 (Berlin), 11.4. - 14.4.2019 (Bad Nauheim), 10.7. - 13.7.2019 (Hattingen), 12.9. - 15.9.2019 (Marktbreit), 24.10. - 26.10.2019 (Münster)

Anmeldeschluss ist der 16. Januar 2019. Die Teilnahme wird bis zum 21. Januar 2019 bestätigt, erst dann ist die Teilnahme verbindlich.

Weitere Informationen, den Link zu Anmeldung sowie die genauen Termine finden Sie online unter: www.bpb.de/202750



Kontakt für inhaltliche Rückfragen:
BBJ Consult AG (Projektkoordination i.A. der bpb)
Camille Toggenburger
Bessemerstr. 82
12103 Berlin
Tel.: +49 (0)30 814068-102
verstaerker@bbj.de

Bundeszentrale für politische Bildung
Ruth Grune
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel.: +49 (0)228 99515-279
ruth.grune@bpb.de

Veranstalter:

Bundeszentrale für politische Bildung