Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Schulung zur Toolbox für interkulturelles Lernen

18.05.2019, von 09:00 bis 19:00 | Gelsenkirchen

Im Jahr 2017 haben 100 Teilnehmende der THW-Jugend Nordrhein-Westfalen e.V. in fünf Methodenwerkstätten spannende Übungen und Methoden rund um gesellschaftspolitische Themen wie Integration, Vielfalt und Toleranz entwickelt. Dabei herausgekommen sind...

...eine interkulturelle Funk-Rallye
...ein Brettspiel rund um Katastrophenhilfe
...zwei Planspiele
...ein Toolkit zu Drehen von Erklärfilmen
...ein TaschenHandBuch mit Spielen für den Jugenddienst

All das haben wir in die Toolbox gepackt und sind seit März 2018 mit ihr auf Tour! Wir bieten Interessierten die Gelegenheit die TOOLBOX FÜR INTERKULTURELLES LERNEN bei einer eintägigen Schulung kennenzulernen und auszuprobieren.
Die Schulung richtet sich ausdrücklich auch an Bildungsreferent*innen und Jugendgruppenleiter*innen aus anderen Verbänden und Kontexten.
Im Anschluss an die Schulung wird die Toolbox ausgegeben.

Kosten? Keine Verpflegung, die Fahrtkosten werden vom Projekt übernommen.

Wann? Am 18.05.2019 von 9 bis 19 Uhr

ANMELDUNG: janson@adb.de
Bitte angeben: Name, Alter, Ortsverband oder Organisation

Infos zum Projekt: In Kooperation mit zwei Landesjugenden des Technischen Hilfswerks THW-Jugend NRW e. V.; THW-Jugend BEBBST e.V. führt der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. seit Juli 2016 das Modellprojekt „anders statt artig – Kreative Ideen für interkulturelles Lernen“ durch. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“.

Weitere Infos unter: www.andersstattartig.eu

Veranstalter:

Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V.

Veranstaltungsort:

SchulZe
Adenauerallee 100
45891 Gelsenkirchen

Hinweise zur Anfahrt:

Das SchulZe befindet sich in Gelsenkirchen, direkt neben dem THW-Ortsverband Gelsenkirchen und der THW-Geschäftsstelle Gelsenkirchen.