Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Deutscher Feuerwehrverband e.V.

Faktor 112

Nicht erst dann da sein, wenn’s brennt, sondern im Vorfeld Extremismustendenzen gar nicht erst auflodern lassen, so lautet die Devise des Deutschen Feuerwehrverbandes.

Das demokratische Verständnis ist ein Grundwert der Feuerwehr. Die Ausgrenzung und Diskriminierung von einzelnen Menschen oder bestimmten Gruppen widerspricht diesem demokratischen Leitbild der Feuerwehren und Jugendfeuerwehren.
Aus diesem Grund beteiligt sich der DFV an dem Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ welches das Ziel verfolgt demokratische Strukturen zu stärken. Derzeit werden acht Landesfeuerwehr Projekte gefördert.

• „Ohne Blaulicht“ (Brandenburg)
• „FunkstoFF – Für die Zukunft der Feuerwehr“ (Mecklenburg-Vorpommern)
• „Vielfalt ist unsere Stärke – Deine FEUERWEHR!“ (Niedersachsen)
• „Heimat – Menschen – Vielfalt – Feuerwehr!“ (Rheinland-Pfalz)
• „Handeln, bevor es brennt!“ (Sachsen)
• „Teil werden – Teil haben – Teil sein“ (Sachsen-Anhalt)
• „Mit den Menschen für die Menschen im Land“ (Schleswig-Holstein)
• „Einmischen, Mitmachen, Verantwortung übernehmen“ (Thüringen)

Für die Projekte bietet der DFV (Groß-) Veranstaltungen und Weiterbildungen an, begleitet die Öffentlichkeitsarbeit, liefert Hintergrundinformationen zum Coaching und vertritt die Projekte auf Bundesebene nach außen. Der DFV unterstützt die Länderprojekte organisatorisch und inhaltlich, vernetzt diese u.a. durch regelmäßige Netzwerktreffen und durch die Vermittlung von kompetenten Ansprechpartnern, Wissenschaftlern und Publikationen. In diesem Rahmen vertritt das Projekt den DFV als Bundesebene bei Kooperationen und Veranstaltungen der Landesfeuerwehrprojekte. In Absprache mit der Regiestelle und dem Bundesinnenministerium, nimmt der DFV die Funktion der Koordinierungsstelle für alle geförderten Feuerwehrprojekte war. Die erfolgreiche Durchführung des Programms und das Schaffen von Synergieeffekten durch eine gelungene Kooperation der Projekte ist erklärtes Ziel des Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes. Die am Programm beteiligten Feuerwehr-Projekte bilden ihre eigenen Berater/-innen aus und vermitteln diese innerhalb ihrer Verbandsstruktur selbstständig.

„Die Feuerwehr steht für eine Gemeinschaft, die Menschen Hilfe leistet unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlecht und Ansehen der Person.“ (Aus dem Leitbild des Deutschen Feuerwehrverbandes)

Kontaktdaten

Deutscher Feuerwehrverband e.V.
Reinhardtstr. 25
10117 Berlin
http://www.feuerwehrverband.de/zdt.html

Ansprechpartner/-in:
Dr. Janina Lara Dressler
Tel.: (030) 28 88 48 8-34
dressler@dfv.org

Lilian Harms
Tel.: 030 288 848 833
harms@dfv.org