Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Malteser Hilfsdienst e.V. (Niedersachsen)

Vielfalt, Identität und Teilhabe: Partizipation im Malteser Hilfsdienst e. V.

Im Rahmen des Projekts soll an einer demokratischen und diskriminierungsfreien Haltung und einem entsprechenden Verhalten von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen der Diözese gearbeitet werden.

Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist in Deutschland mit über 50.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern eine starke Stütze der Gesellschaft und mit über einer Million Mitgliedern und Förderern eine der größten caritativen Organisationen. In verschiedenen Bereichen, vom Jugendverband über den Katastrophenschutz bis hin zum Hospizdienst engagieren sich überzeugte Helferinnen und Helfer unter dem Motto „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“. Diese Hilfe kommt allen Menschen zu, ungeachtet von Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung. Nicht nur durch das Engagement der Malteser während der sogenannten „Flüchtlingskrise“, auch darüber hinaus, rückt der Themenbereich Diskriminierung in vielfältiger Form in den Alltag unserer Helferinnen und Helfer.

Die Größe, Vielschichtigkeit und Tradition des Malteser Hilfsdienstes sind der Schlüssel für den Erfolg aber auch für den Wandel. Veränderungsprozesse benötigen durch die zentrale Organisation des Verbands Zeit um nachhaltig umgesetzt zu werden. Mit der Strategie „Ehrenamt 2020 – Miteinander Malteser“ kann die Umsetzung von Zusammenhalt durch Teilhabe auf die Dynamik eines bundesweiten Prozesses zurückgreifen, von ihr profitieren, sie aber vor allem erweitern und bereichern: Wir wollen die Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement nachhaltig verbessern und erweitern, damit die erfolgreiche Arbeit des Malteser Hilfsdienstes auch in Zukunft fortgeführt werden kann. Dies wollen wir vor allem durch eine Stärkung unserer Führungskräfte und damit unserer tragenden Strukturen erreichen. Zum anderen wollen wir tiefer den Themenbereich Diskriminierung einsteigen und die Kompetenzen unserer verbandsinternen E-Werk-Moderatoren (Demokratieberater) gezielt erweitern.

Kontaktdaten

Malteser Hilfsdienst e. V.
Diözesangeschäftsstelle
Diözese Hildesheim
Zu den Mergelbrüchen 4
D-30559 Hannover

Besucheradresse: Lohweg 15, D-30559 Hannover

Ansprechpartner:
Dr. Christoph Mock
Referent für Verbandsentwicklung und Partizipation
Telefon: +49 (0)511 – 959 86 32
Fax: +49 (0)511 – 959 86 40
Mobil: +49 (0)151 – 461 442 54
Christoph.Mock@malteser.org
www.malteser-hannover.de