Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Brandenburger Landfrauenverband e.V.

Z:T –PEELA –Politisches und ehrenamtliches Engagement des Brandenburger Landfrauenverbandes e.V.

Politisch und ehrenamtlich engagiert im ländlichen Raum!
Der BLV will demokratische Handlungsmöglichkeiten für die Brandenburger Landfrauen etablieren. Dies geschieht in erster Linie durch die Unterstützung ehrenamtlichen Engagements durch Qualifizierung und Vernetzung sowie regionaler Demokratisierungsprozesse im ländlichen Raum. Zielgruppe des Projektes sind neben Landfrauengruppen alle Frauen, die auf dem Land wohnen, auch Einwohnerinnen in Gemeinden ohne Landfrauengruppen. Der BLV möchte Demokratisierungsprozesse unterstützen und Kooperationen mit anderen Verbänden fördern.

Die Brandenburger Landfrauen haben bereits 2011-2013 erfolgreich das Vorgängerprojekt PEELA „Politisches und Ehrenamtliches Engagement“ durchgeführt, indem Landfrauen gegen Rechtsextremismus und Diskriminierung sensibilisiert und geschult wurden. Dazu wurden ihnen die erforderlichen Kenntnisse vermittelt, um Konflikte zu erkennen und anzugehen sowie Bürgern, Bürgerinnen und Gemeindeverwaltungen unterstützend zur Seite zu stehen. Im neuen PEELA-Projekt soll dieser regelmäßige Austausch und Diskussionen zu politischen Themen im Rahmen wiederkehrender kulturpolitischer Veranstaltungen weitergeführt werden; auch um dabei „Zugezogene“ mit „Alteingesessenen“ zusammenzubringen.

Das neue PEELA-Projekt soll das Konzept, Bildung und Völkerverständigung über kulturpolitische und interkulturelle Veranstaltungen zu vermitteln, erweitern und vertiefen – auch hinsichtlich der Integration von Neu-BrandenburgerInnen. Dazu sollen innovative, regionale Veranstaltungskonzepte entwickelt und umgesetzt werden. Der Brandenburger Landfrauenverband hat bereits verschiedene Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit gesetzt. Der BLV ist aktives Mitglied im Bündnis für Brandenburg. Durch gezielte Qualifikation, Vernetzung und Angebote für engagierte ehrenamtliche Landfrauen soll dies unterstützt und deutlich gemacht werden. Eine weitere Herausforderung sind die 2019 in Brandenburg anstehenden Kommunal-, Landtags- und Europawahlen. Hier gilt es, auf die Bedeutung des Wahlrechts, freier Wahlen und jeder einzelnen Stimme hinzuweisen. Dies ist ein wichtiger Ansatzpunkt, um Partizipation und das Wesen demokratischer Prozesse im Rahmen des Projektes zu thematisieren.

Qualifizierung und Unterstützung
Der BLV möchte haupt- und ehrenamtlich Tätige im ländlichen Raum hinsichtlich demokratischer Handlungsmöglichkeiten qualifizieren. Im Fokus stehen dabei geeignete und interessierte Frauen, die Anlaufstellen für Beratung bei Problemsituationen und Vorfällen mit antidemokratischem Hintergrund bilden und die gemeinsam lösungsorientierte Strategien entwickeln wollen. Zudem sollen ehrenamtlich Engagierte durch Schulungen zu Vereins-und Steuerrecht, Datenschutz, Partizipation u.a. gefördert werden. Kooperationen mit neuen Netzwerkpartnern können lokale Akteursnetzwerke aus Einheimischen und Zugezogenen unterstützen.

Information
Interkulturelle Seminare und Veranstaltungen (z.B. Lesungen, Länder-Vorstellungen, Koch-Abende) schaffen Gemeinschaft und bauen Vorurteile ab; sie sollen auch in Regionen und Orten angeboten werden, in denen es aktuell keine aktiven Landfrauen(-vereine) gibt. Informationen über Handlungsmöglichkeiten zu antidemokratischem Verhalten und zur eigenen Positionierung gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus sollen in themenbezogenen Kursen angeboten werden.

Stärkung der Partizipation
Innerhalb des Verbandes sollen die Beteiligungsmöglichkeiten analysiert und neue Wege zur Nachwuchs-Gewinnung entwickelt werden. Ein Schwerpunkt ist hier, die Beteiligung junger Frauen zu stärken und sie für die Arbeit im Verband oder die Gründung eigener Gruppen zu interessieren.

Kontaktdaten

Brandenburger Landfrauenverband e.V.
Dorfstraße 11
14513 Teltow-Ruhlsdorf
http://www.brandenburger-landfrauen.de/

Ansprechpartnerin:
Dr. Sabine Albrecht
Tel.: 03328 –319 301
s.albrecht@brandenburger-landfrauen.de