Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Rückblick & Meldungen

  • Thomas de Maizière im Gespräch mit Alexander Kitterer, Referent der Regiestelle des Bundesprogramms

    27.08.2017: Tag der Offenen Tür im Bundesministerium des Inneren

    Am Wochenende des 26. und 27. August 2017 fand der 19. Tag der offenen Tür der Bundesregierung unter dem Motto „ein Date mit der Demokratie“ statt. Fast 6000 interessierte Bürgerinnen und Bürger besuchten zu dieser Gelegenheit das Bundesministerium des Inneren, in dem auch die Regiestelle des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ mit einem Stand vertreten war.

  • Demokratiestatements auf dem deutschen Turnfest

    Demokratieberater/-innen auf dem Turnfest unterwegs

    Beim Internationalen Deutschen Turnfest, das vom 03.-10.06.2017 in Berlin stattfand, waren passend zum Motto „Wie bunt ist das denn!“ auf dem Jugendevent „jugend.macht.sport!“ Demokratietrainer/-innen aktiv.

  • Auszeichungsurkunde

    Landesjugendforum der Jugendfeuerwehr Sachsen-Anhalt gewinnt Hauptpreis beim 14. Jugendengagementwettbewerb

    Die Auszeichnung und Prämierung stellen eine enorme Wertschätzung für das freiwillige Engagement von jungen Menschen in Sachsen-Anhalt dar.

  • Ostbeauftragte Iris Gleicke mit Michael Lühmann und Marika Przybilla-Voß, Institut für Demokratieforschung (v.l.n.r.)  © BMWi/Susanne Eriksson

    „Die Lösung liegt vor Ort!“ - Ostbeauftragte Gleicke stellt Studie zu Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland vor

    Iris Gleicke: "Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus sind eine ernste Bedrohung für den sozialen Frieden und die wirtschaftliche Entwicklung in Ostdeutschland."

  • Vorstellung der Strategie zur Extremismusprävention und Demokratieförderung (Quelle: Bundesministerium des Innern)

    13.07.2016: Bundesregierung be­schließt Stra­te­gie zur Ex­tre­mis­musprä­ven­ti­on und Demokratieförderung

    Bundesinnenminister de Maizière und Familienministerin Schwesig haben erstmalig einen ressortübergreifenden Präventionsplan im Bereich Extremismus vorgestellt

  • Sommerfest des Bundesprogramms am 11.07.2016

    11.07.2016: Sommerfest des Bundesprogramms Z:T - Anerkennung für Engagement und gegen Extremismus

    Am 11. Juli 2016 fand in der Vertretung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund in Berlin das diesjährige Sommerfest des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe" statt.

  • Feierlicher Akt im BMI: Bund fördert erstrmals westliche Vereinsstrukturen

    14.03.2016: Bund stellt sich den neuen gesellschaftlichen Herausforderungen und verdoppelt sein Volumen für Z:T

    Das jährliche Fördervolumen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ wird in 2016 mit Mitteln des Asylpaketes von 6 Millionen Euro auf 12 Millionen Euro aufgestockt.

  • BERGIDA Demonstration (© Hermann Bredehorst)

    Bundeszentrale für politische Bildung

    Wut, Protest und Volkes Wille? Populismus, politische Kultur und politische Bildung

    Zu Tausenden treibt es die Menschen dieser Tage auf Mahnwachen, Abendspaziergänge und an die Wahlurnen, um ihrem Ärger über "entfremdete Politiker", "Asylanten" und "Lügenpresse" Luft zu machen.

  • Couragiert - März 2016

    16.03.2016: Neues Couragiert-Magazin erschienen

    Das neue Couragiert-Magazin erscheint heute mit dem Titelthema "Umkämpfte Arenen - wie der Fussball ein ganzes Land politisiert".

  • Couragiert - März 2016

    16.03.2016: Neues Couragiert-Magazin erschienen

    Das neue Couragiert-Magazin erscheint heute mit dem Titelthema "Umkämpfte Arenen - wie der Fussball ein ganzes Land politisiert".

  • Rassismus begegnen

    "Du kommst hier nicht rein!"

    „Stell dir vor, du wirst beschimpft, wenn du deinen Freund oder deine Freundin küsst.“ „Stell dir vor, du bekommst keine Wohnung, weil dem Vermieter dein Aussehen nicht passt.“ „Stell dir vor, dein Glaube reicht anderen als Grund, um dich körperlich anzugreifen.“

  • Nah Dran - Im Podium

    18.02.2015: Rückblick auf die 4. Fachtagung des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe"

    "Nah dran - wir wirken vor Ort"; unter diesem Motto trafen sich in Weimar für zwei Tage mehr als 200 Aktive und ehrenamtlich Engagierte aus 80 Vereinen und Verbänden, um miteinander ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und neue Impulse für die eigene Arbeit zu erhalten.

  • Diakonie Berlin-BB - Zertifikatsübergabe

    16.02.2015: Diakoniepräsident für mehr Demokratieengagement - Diakonie blickt auf zwei Jahre "Demokratie gewinnt!" zurück

    Im Rahmen der Tagung des Netzwerkes "Demokratie gewinnt" der vier ostdeutschen Landesverbände der Diakonie Deutschland am 16. Februar 2015 rief Diakoniepräsident Ulrich Lilie zu mehr Engagement für Demokratie und gegen Rassismus auf.

  • Feierliche Ernennung zu Engagementberatern beim DRK Sachsen-Anhalt

    Neue Wege für mehr Engagement: Ernennung zu „Beauftragten für Engagemententwicklung“

    28.01.2015: Neue Wege für mehr Engagement: Ernennung zu „Beauftragten für Engagemententwicklung“

    Im Rahmen des Projektes „IDEE“ wurden am Mittwoch, den 28. Januar 2015 vierzehn haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen aus neun Mitgliedsverbänden zu „Beauftragten für Engagemententwicklung“ ernannt.

  • 2. Berater/-innen-Forum von Feuwehr, Soport und Technischem Hilfswerk 2014

    13.09.2014: Rückblick vom 2. Berater/ -innen-Forum von Sport, Feuerwehr und Technischem Hilfswerk

    In Dresden trafen sich am 12. und 13. September 2014 die Demokratietrainer/-innen und Demokratieberater/-innen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“.

  • Zertifikatsübergabe beim Sommerfest des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe"

    Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe"

    14.07.2014: Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière würdigt Engagement für Demokratie und Toleranz im Ehrenamt

    Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière ehrt Demokratieberater des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“.

  • 70 Jahre danach - Generationen im Dialog, ein Programm des Anne Frank Zentrums e.V.

    05.07.2014: Auftakt - "70 Jahre danach - Generationen im Dialog"

    Vom 04.07.2014 - 05.07.2014 fand die Auftakttagung zum Projekt "70 Jahre danach - Generationen im Dialog" in Berlin statt. Damit spricht das Anne-Frank-Zentrum all diejenigen an, die in der Bildungs-, Geschichts-, Jugend- oder Seniorenarbeit tätig sind. Ziel ist es, Engagierte dabei zu unterstützen, einen Dialog der Generationen über Geschichte möglich zu machen.

  • Demokratieberater der Johanniter-Unfall-Hilfe Sachsen e.V. in der Ausbildung

    Johanniter-Unfall-Hilfe Sachsen e.V.

    04.07.2014: Halbzeit der ersten Beraterausbildung in der Johanniter-Unfall-Hilfe Sachsen e.V.

    Am 21.Juni 2014 haben acht zukünftige Netzwerker der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. die Pflichtmodule ihrer Ausbildung erfolgreich absolviert. Die Seminare beinhalteten die Themenkomplexe Kommunikation, eigene Kompetenzen und Konfliktmanagement.

  • Drei Flyer als Hilfestellung zum Umgang mit Antisemitismus, Homophobie und Rassismus

    Was sage ich, wenn...

    26.06.2014: Praktische Handlungshilfen für Engagierte: Im Alltag Antisemitismus, Homophobie und Rassismus begegnen

    Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und das Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe" haben die Flyer "Antisemitismus begegnen", "Homophobie begegnen" und "Rassismus begegnen" entwickelt. Ob im Privat- oder Berufsleben, im Unternehmen oder im Verein, die Publikationen sind Arbeitshilfen für den Alltag. Sie entstanden in enger Zusammenarbeit mit Engagierten aus Vereinen und Verbänden.