Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Kalender

  • Näher Dran – Ankommen auf lokaler Ebene | 06.09.2022 bis 07.09.2022 | Berlin

    Wie können vor Ort Impulse für ein demokratisches Miteinander geschaffen werden?

    Mehr anzeigen
Vorheriger Monat

Oktober 2022

Nächster Monat
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 07.10.2022 bis 09.10.2022 | Königstein

    Stärkenberatung - Modul 2 - "Erfolgreich kommunizieren"

    Im zweiten Modul setzen wir uns tiefer mit der Beratung und dem systemischen Ansatz auseinander.

  • 07.10.2022 bis 09.10.2022 | Suhl

    1. Modul des 5. Ausbildungsganges zur/m Demokratieberater:in

    Start des 5. Ausbildungsganges

  • 13.10.2022, von 16:00 bis 17:30 | Köln

    Führung NS-Dokumentationszentrum Köln

    Das EL-DE-Haus: Rundgang durch die Gedenkstätte Gestapogefängnis und die Dauerausstellung "Köln im Nationalsozialismus"

  • 15.10.2022, von 09:30 bis 16:00 | Köln

    Betzavta = Miteinander! Demokratie- und Toleranztraining

    Ausgehend von der Überzeugung, dass Demokratie nicht nur die Umschreibung für eine Staats- und Gesellschaftsform ist, sondern eine in allen Situationen des Alltags umsetzbare Verhaltensform, spricht das aus der israelischen Friedenspädagogik stammende Programm „Betzavta“ den ganzen Menschen an und macht in einer Vielzahl von Übungen demokratische Prinzipien erfahrbar.

  • 21.10.2022, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Das Christentum und die Rechte – rechte Christ:innen

    Vertiefungs-Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 04.11.2022 bis 05.11.2022 | Suhl

    Bewegte Zeiten

    Mit Leidenschaft kämpfen Gewerkschafter:innen für die Interessen der arbeitenden und erwerbslosen Bevölkerung, für Tarifverträge, Solidarität und Gerechtigkeit. Gerade jetzt, in einer Zeit beunruhigender Krisensituationen Ukrainekrieg, Energiekrise, Klimawandel, hat die gewerkschaftliche Arbeit eine enorme Bedeutung für die Erhaltung demokratischer Werte und gesellschaftlicher Stabilität.Gemeinsame demokratische Werte zu definieren, ist das Anliegen des Workshops.

  • 09.04.2022 bis 05.11.2022 | Travemünde / Neumünster

    "Demokratie-Multiplikator*in der AWO Schleswig-Holstein–Zusammen Vielfalt aktiv stärken"

    In 5 Modulen bilden wir Demokratie-Berater*innen in der AWO als Demokratie-Multiplikator*innen – sogenannten Mitwirker*innen - aus. Die Reihe startet ab April und wird im November mit einem Zertifikat abgeschlossen. Wir bieten den Teilnehmenden Handwerkszeug, um vor Ort in den Einrichtungen und bei Projekten noch besser für ein demokratisches Miteinander sensibilisieren zu können und die Werte der AWO wachzuhalten.

  • 05.11.2022 | Dresden

    Fachtag 'Zusammenhalt Feuerwehr'

    Der Tag für Dich und Deine Feuerwehr

  • 06.11.2022, von 18:00 bis 20:00

    Ehrenamt der Zukunft - Online-Workshops im November

    06.11.2022 - Mehr Vielfalt schaffen - mehr Mitglieder gewinnen?

  • 07.11.2022 | Halle

    Velo Wertvoll Reisebericht – Eine Radtour nach Hongkong für Kinder

    Der Demokratieberater des Projekts „Demokratie gewinnt! In Sachsen-Anhalt und Thüringen!“ Alexander Heinrich fährt ein Jahr lang mit dem Fahrrad von Sachsen-Anhalt nach Hongkong, um Spenden für die Villa Wertvoll zu sammeln. Am 7.11.22 wird er sich live von seiner Tour online dazu schalten und mit Bildern und Videos von seinen Erlebnissen und Begegnungen berichten.

  • 07.11.2022, 10:30 bis 09.11.2022, 16:00 | Lehnin

    Grundgesetz, zivilisiert streiten und Umgang mit Rassismus

    MODUL 2: "Demokratie braucht Demokrat*innen!" Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 09.11.2022, von 09:30 bis 16:30 | Münster

    Verbindende Kommunikation als Ansatz für ein demokratisches Miteinander

    „Die sind alle... !“ „Typisch die... !“ „Solche können nix... !“Ausgrenzende und abwertende Einstellungen und Äußerungen begegnen uns in beruflichen wie in privaten Situationen. Sie machen meistens erstmal sprachlos. Oft fehlen kommunikative Fähigkeiten, um reagieren zu können.

  • 11.11.2022 bis 13.11.2022 | Nürnberg

    Letz Netz - Netzwerktreffen für Teamer*innen und Lots*innen

    Das Netzwerktreffen der Teamer*innn und Lots*innen in der DLRG-Jugend Bayern lädt zum inhaltlichen Austausch und persönlichen Kennenlernen ein.

  • 11.11.2022 bis 13.11.2022 | Suhl

    2. MODUL DES 5. AUSBILDUNGSGANGES ZUR/M DEMOKRATIEBERATER:IN

    Im 2. Modul setzen wir uns mit Kommunikation und Beratung sowie dem Umgang mit Diskriminierung und Rassismus auseinander.

  • 11.11.2022 bis 03.06.2022 | Köln

    Weiterbildung zum AWO-Democrat

    Werde Multiplikator*in für Demokratieförderung und Antidiskriminierung

  • 13.11.2022, von 18:00 bis 20:00

    Ehrenamt der Zukunft - Online-Workshops im November

    13.11.2022 - Was erste Küsse mit erfolgreicher Social Media Kommunikation zu tun haben? Facebook und Instagram erfolgreich gestalten

  • 14.11.2022, von 18:00 bis 19:30 | Köln

    Online-Vortrag: Facetten des Antisemitismus in Vergangenheit und Gegenwart

    Judenfeindlichkeit tritt in unterschiedlichen Formen auf. Dabei unterliegt sie einem ständigen historischen Wandel und ist in sämtlichen sozialen Milieus sowie politischen Lagern anzutreffen. In diesem Vortrag werden die Entstehungsgeschichte, die Erscheinungsformen und Auswirkungen von Antisemitismus an alltäglichen Beispielen erläutert sowie geeigneten Gegenstrategien zur wirkungsvollen Bekämpfung thematisiert.

  • 15.11.2022, von 17:00 bis 18:30 | Münster

    Nicht ohne meine Kippa! – Lesung mit Levi Israel Ufferfilge

    Ohne Kippa geht Levi Ufferfilge nicht aus dem Haus. Tagtäglich bestreitet er mit dem kleinen Stück Stoff auf dem Kopf seinen Alltag. Doch das Sichtbarsein als Jude bleibt nicht ohne Folgen: Antisemitische Anfeindungen, Beleidigungen und kuriose Begegnungen aller Art.

  • 20.11.2022, von 18:00 bis 20:00

    Ehrenamt der Zukunft - Online-Workshops im November

    20.11.2022 - TEAM - Toll, Ein Anderer Macht's? Vorstandsarbeit partizipativ gestalten

  • 22.11.2022 | Halle

    Der Anschlag in Halle- Kontinuitäten des Antisemitismus und die Folgen für Betroffene

    Am 9. Oktober 2019, an Jom Kippur, dem höchsten jüdischen Feiertag, fand in Halle ein antisemitischer Anschlag statt. In einer Online-Veranstaltung wollen wir mit Überlebenden sprechen: Welche Folgen hatte der Anschlag für sie, welche für die jüdische Gemeinde? Wie kann Solidarität mit jüdischen Gemeinden, mit den Opfern und ihren Angehörigen aussehen? Wie groß ist die Gefahr von antisemitischer Gewalt in Deutschland?

  • 23.11.2022, von 09:30 bis 17:00 | Bad Soden

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 25.11.2022 | Nienburg

    Ausbildung zur "Stärkenberater*in" - Modul 1: Engagement stärken

    Warum sollte ich die Ausbildung machen?➔ Ich lerne mich klar gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, wie Rassismus, Sexismus, zu verteidigen. Ich bekomme Werkzeuge mit, Gruppenprozesse zu moderieren und anzuleiten. Darüber hinaus bekomme ich neue Impulse für mein zivilgesellschaftliches Engagement, das ich mit in meine Ortgruppe bringen kann.

  • 27.11.2022, von 18:00 bis 20:00

    Ehrenamt der Zukunft - Online-Workshops im November

    27.11.2022 -Kommunikation ist mehr mehr als Reden - Wertschätzung im Ehrenamt

  • 30.11.2022, 17:00 bis 07.12.2022, 20:00 | Köln

    Rassismus im beruflichen Alltag

    Rassismus und Diskriminierung in beruflichen Alltagssituationen erkennen, begegnen und entgegenwirken.

  • 05.12.2022, von 09:00 bis 16:30 | Münster

    Beteiligungsformate - Gruppen in Schwung bringen und Schwarmintelligenz nutzen

    Partizipation ist ein Schlüssel zum Erfolg von Gruppen. Wenn Menschen sich einbringen können, entstehen leichter Lösungen, die allen gerecht werden. Zudem setzen sich Menschen stärker für Lösungen ein, die sie mit entwickelt haben. Daher braucht es Tools um mit dem ewig gleichen Sitzungsfrust, mit Vielredner*innen, ausufernden Themen und Frontalveranstaltungen aufzuräumen.

  • 16.12.2022, von 18:00 bis 22:00

    Online-Workshop zu digitaler Beratung

    Online-Workshop zu digitaler BeratungEine interne Weiterbildung für Demokratieberater*innen der DLRG-Jugend Bayern sowie Interessierte der Berater*innenausbildung.

  • 16.01.2023 bis 18.01.2023 | Rothenburg

    Modul 3: modulare Ausbildung „Demokratieberater*in“

    Modul 3 der zehntägigen modularen Ausbildung „Demokratieberater*in“ des diakonischen Projektes „Demokratiegewinnt! In Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz“

  • 19.01.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    »So isser, der Ossi.« Endstation rechts?

    Umkämpfte Begriffe: Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 03.02.2023 bis 05.02.2023 | Suhl

    3. MODUL DES 5. AUSBILDUNGSGANGES ZUR/M DEMOKRATIEBERATER:IN

    Im 3. Modul beschäftigen wir uns mit Moderationstechniken und Konfliktlösungsmethoden.

  • 16.02.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Theologisch argumentieren – gegen die Abwertung von Geflüchteten und Homosexuellen

    Vertiefungs-Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 10.03.2023 bis 12.03.2023 | Suhl

    4. MODUL DES 5. AUSBILDUNGSGANGES ZUR/M DEMOKRATIEBERATER:IN

    Im 4. Modul werden wir uns damit befassen, wie Veränderungsprozesse im Verband durch Demokratieberater:innen gesteuert und begleitet werden können.Gleichzeitig findet die feierliche Zertifikatsübergabe an die Absolvent:innen statt.

  • 16.03.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Quo vadis »Politisch korrekte Sprache«

    Vertiefungs-Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 20.04.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Aufgeheizt: Umgang mit Klimawandelleugner:innen Argumentationstraining

    Vertiefungs-Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 24.05.2023, von 09:30 bis 17:00 | Bad Soden

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 25.05.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Umgang mit Parolen Argumentationstraining

    Vertiefungs-Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 07.06.2023, 10:30 bis 09.06.2023, 16:00 | Heidesse

    Kollegiale Beratungskompetenzen, Teilhabeorientierung und Ihre Möglichkeiten als DB

    MODUL 3: "Gut beraten! – Ich als Demokratieberater*in und nun?" Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 24.06.2023, von 09:30 bis 17:00 | Grünberg

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 12.07.2023, von 09:30 bis 17:00 | Fulda

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 24.08.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Digitale Zivilcourage: From Hate Speech to Hope Speech

    Vertiefungs-Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 12.09.2023, von 09:30 bis 17:00 | Baunatal

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 22.09.2023, von 10:00 bis 17:00 | Jena

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 23.09.2023, von 09:00 bis 13:00 | Jena

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 19.10.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Heimat

    Umkämpfte Begriffe: Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 28.10.2023, von 09:30 bis 17:00 | Gotha

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 04.11.2023, von 09:30 bis 17:00 | Grünberg

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 25.11.2023, von 09:30 bis 17:00 | Darmstadt

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.