Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Kalender

  • Näher Dran – Ankommen auf lokaler Ebene | 06.09.2022 bis 07.09.2022 | Berlin

    Wie können vor Ort Impulse für ein demokratisches Miteinander geschaffen werden?

    Mehr anzeigen
Vorheriger Monat

Februar 2023

Nächster Monat
  • 08.02.2023, von 18:00 bis 19:30

    Kostenloser Online-Workshop zur Energiepreiskrise

    Wege aus der Energiepreiskrise - Was kann ich als Verbraucher*in tun, um meine Kosten zu senken?

  • 08.02.2023, von 19:00 bis 21:00

    Instagram-Workshop, 4. Termin, Kanalanalyse & Tools kennenlernen

    Instagram ist eine die wichtigsten Plattformen unter den Sozialen Medien, auf der junge Leute erreicht werden. Aber wie findet man den Einstieg in Reels, Posts, Feed, Hashtags und Likes? Wie kann man den ominösen Algorithmus austricksen? Wie kann ich all die Funktionen von Instagram nutzen, um meine Inhalte an potenzielle Follower zu bringen?

  • 09.02.2023 bis 10.02.2023 | Neudietendorf

    Weiterbildung für ZukunftsFördernde MODUL 2

    VIELFALTSSENSIBLER UMGANG UND DISKRIMINIERUNGDie Weiterbildung richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche aus der AWO Thüringen.

  • 15.02.2023, von 18:00 bis 20:00

    Kostenloser Online-Workshop "Reichsbürger"

    Wer sind „Reichsbürger“?In unserem kostenlosen Online-Workshop mit zwei Referenten der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Bayern wollen wir uns gemeinsam den unterschiedlichen Dimensionen der Bewegung nähern, dahinterliegende Ideologien, Strategien und Dynamiken kennen lernen und diskutieren, welche Rolle Verschwörungsideologien spielen.

  • 16.02.2023, ab 09:30 | Münster

    Haltung zeigen! Aber wie? Sprachfähig statt sprachlos gegen Diskriminierung vorgehen

    Die Fortbildung möchte dafür Raum geben, Erfahrungen mit diskriminierenden Äußerungen auszutauschen und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

  • 16.02.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Theologisch argumentieren – gegen die Abwertung von Geflüchteten und Homosexuellen

    Vertiefungs-Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 17.02.2023 bis 19.02.2023 | Walsrode

    Mitmachscouts in Niedersachsen/Weser-Ems

    Erster Workshop in der Qualifizierungsreihe zum*zur Mitmachscout für die Regionen Niedersachsen und Weser-Ems. Die Teilnahme an dem Workshop ist Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zur*zum Demokratieberater*in. Das Projekt richtet sich an alle Mitglieder und Beschäftigten der IG BAU aus den Regionen NDS / W-E und ist branchenübergreifend angelegt.

  • 19.02.2023, ab 15:00 | Dortmund

    Schon wieder Muttersprache? - Yine mi Anadili?

    Anlässlich des internationalen Tages der Muttersprache lädt die Föderation türkischer Elternvereine in NRW zu einer Diskussionsrunde ein.Wie wichtig ist die türkische Muttersprache für die Identitätsbildung junger Türkeistämmiger in Deutschland?Wie können wir die Partizipations- und Teilhabechancen junger Migrant: innen erhöhen, ohne, dass Sie ihre Muttersprache vergessen?

  • 19.02.2023, von 12:00 bis 15:00 | Wuppertal

    Trauma

    Abdulillah Polat untersucht Prozesse der Identitätsfindung und der Suche nach Anerkennung von Jugendlichen in Flüchtlingsfamilien. Dabei stellt er die Frage nach den Auswirkungen traumatischer Erlebnisse der Eltern auf die Sozialisation der nachfolgenden Generation.

  • 24.02.2023, von 09:00 bis 16:30 | Erfurt

    Workshop-Reihe: „Streitet euch!“

    Streit im Sinne eines offenen Austragens von Meinungsverschiedenheiten ist für unsere Demokratie unverzichtbar. Wenn die demokratische Wertebasis berücksichtigt bleibt, ist Streit in der Demokratie auch ein Streit für die Demokratie, denn diese lebt von kontrovers geführten Auseinandersetzungen. Die Workshops möchten zum Streit mit Andersdenkenden und dessen Moderation ermutigen und befähigen.

  • 26.02.2023, von 11:00 bis 13:30 | Dachau

    Dachau: Gemeinsamer Besuch der KZ-Gedenkstätte

    Am Sonntag, den 26. Februar, laden wir Euch herzlich ein, mit uns die KZ-Gedenkstätte in Dachau zu besuchen.

  • 26.02.2023, von 11:00 bis 13:30 | Dachau

    Dachau: Gemeinsamer Besuch der KZ-Gedenkstätte

    Am Sonntag, den 26. Februar, laden wir Euch herzlich ein, mit uns die KZ-Gedenkstätte in Dachau zu besuchen.

  • 28.02.2023, von 18:00 bis 19:30

    Politischer Lesezirkel: Tobias Ginsburg: Die Reise ins Reich

    Kostenloser Online-Buchclub "Die Reise ins Reich" von Tobias Ginsburg

  • 01.03.2023 | Münster

    Diversity

    Vielfalt wahrnehmen, Vorurteile abbauen - Miteinander ermöglichen

  • 01.06.2023 bis 02.03.2023 | Nottuln

    Qualifizierung zu Demokratieförder:innen

    Rechtsextreme und menschenfeindliche Einstellungen gefährden die Grundwerte der Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die Werte "Respekt" und "Solidarität" werden in Frage gestellt. Auch die Mitarbeiter:innen der Caritas sind im Alltag mit rassistischen Einstellungen und diskriminierendem Verhalten konfrontiert. Häufig fühlen sie sich unwohl, haben aber keine Strategie im Umgang mit menschenfeindlichen Einstellungen.

  • 30.03.2023 bis 02.03.2023 | Potsdam

    Nur wer die Stimme erhebt, kann mitreden - Pressearbeit erfolgreich gestalten -

    Ziel des Trainings ist es, das Verständnis der Teilnehmer*innen für die Logik des Mediensystems zu erweitern, ihnen Werkzeuge für einen souveränen Umgang mit dieser Logik an die Hand zu geben und diese testweise in praktischen Übungen auszuprobieren. Der Workshop richtet sich an Teilnehmende ohne Vorerfahrungen, die vielleicht sogar mit etwas Skepsis auf die Arbeit von Medienvertreter*innen blicken.

  • 09.03.2023, von 17:00 bis 18:30

    Miss Perfekt kann mich mal! Wie wir Familienorganisation fair-teilen und mentale Belastung mindern

    Vortrag und Diskussion mit Laura FröhlichIn ihrem Vortrag erklärt Laura Fröhlich das Konzept Mental Load und die Folgen für Betroffene. Sie stellt Lösungen vor und zeigt, wie Sorgearbeit endlich fair-teilt und ausreichend geschätzt wird.

  • 10.03.2023 bis 12.03.2023 | Suhl

    4. MODUL DES 5. AUSBILDUNGSGANGES ZUR/M DEMOKRATIEBERATER:IN

    Im 4. Modul werden wir uns damit befassen, wie Veränderungsprozesse im Verband durch Demokratieberater:innen gesteuert und begleitet werden können.Gleichzeitig findet die feierliche Zertifikatsübergabe an die Absolvent:innen statt.

  • 10.03.2023, 17:00 bis 12.03.2023, 15:00 | Barsinghausen

    Ausbildung zur "Stärkenberater*in" - 3. Modul: "Konflikt lösen"

    In vier Basismodulen lernen wir als angehende Stärkenberater*innen eine Haltung einzunehmen, mithilfe der wir die Potenziale und Stärken der Ortsgruppen und Ehrenamtlichen erkennen und fördern. Dies wird unterstützt durch das Erlernen grundlegender Kompetenzen der systemischen Beratung, von Konfliktlösung, Moderation und dem Kennenlernen von Konzepten des Freiwilligenmanagements. Außerdem werden wir als Teilnehmende sensibilisiert für ein tolerantes Miteinander und demokratische Teilhabe.

  • 11.03.2023 | Neumünster

    Keine Chance in der Klassengesellschaft? Soziale Ungleichheit und Klassismus

    „Klassismus“ bezeichnet strukturelle Benachteiligung und Diskriminierung von Menschen aufgrund ihres vermuteten oder wirklichen sozialen Status! Der Workshop sensibilisiert dafür, dass verschiedene Diskriminierungen miteinander verwoben sind. Teilnehmende erhalten Antworten auf die Fragen: Was ist Klassismus? Wie zeigt er sich? Wie kann jede*r Einzelne praktisch gegen klassistische Diskriminierung vorgehen?

  • 16.03.2023 bis 17.03.2023 | Heiligenhafen

    Landesfachkreis Ehrenamtsbüros

    Ehrenamtsbüros ASB Schleswig-HolsteinEinmal im Quartal findet der Landesfachkreis Ehrenamtsbüros statt. Hier treffen sich die Mitarbeitenden der Ehrenamtsbüros, das Referat für Freiwilligenarbeit in Personalunion auch das Team von „Arbeiter-Samariter-BUNT- Deine Stimme zählt!“ und die Landesgeschäftsführerin. Der Ort wechselt von Treffen zu Treffen, sodass wir immer in unterschiedlichen Regionalverbänden tagen und einander besser kennenlernen.

  • 16.03.2023 | Potsdam

    Einfach Schreiben - Die Kunst der Einfachen Sprache kann man lernen

    In dem Seminar vermitteln wir Ihnen die Grundlagen der Einfachen Sprache. Anhand von praktischen Textübungen erhalten Sie Hinweise, wie sich Texte verständlicher formulieren lassen, und üben, sich klar und zugewandt auszudrücken.Inhalte:• Einführung in die Einfachen Sprache• Praktische Anwendungsbeispiele und Hinweise • Übungen an eigenen Textbeispielen oder an Übungstexten

  • 16.03.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Quo vadis »Politisch korrekte Sprache«

    Vertiefungs-Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 17.03.2023 bis 19.03.2023 | Steinbach

    Mitmachscouts in Hessen

    Erster Workshop für die Qualifizierungsreihe Mitmachscouts in der Region Hessen. Offen für alle Mitglieder und Beschäftigten der IG BAU in allen Branchen.

  • 18.03.2023 | Potsdam

    Risikomanagement für ehrenamtliche Vorstände: Aufsichtspflichten und Haftung

    Gesetzlich haften ehrenamtliche Vereinsvorstände gegenüber dem Verein und den Mitgliedern bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, gegenüber Dritten auch bei einfacher Fahrlässigkeit. In diesem Workshop möchten wir Ihnen kurz und knapp und an Beispielen zeigen, wie Sie Aufsichtspflichten als ehrenamtlicher Vorstand sauber erfüllen und sich dabei vor persönlicher Haftung schützen können.

  • 23.03.2023 bis 24.03.2023 | Neudietendorf

    Weiterbildung für ZukunftsFördernde MODUL 3

    KONFLIKTBEARBEITUNGDie Weiterbildung richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche aus der AWO Thüringen.Das MODUL 3 findet online statt.

  • 24.03.2023 bis 26.03.2023 | Plön

    Antidiskriminierungsseminar „Eine ASJ für alle“

    Eine vielfältige Jugend- und Vereinsarbeit zu leben, bedeutet sich mit eigenen Perspektiven und Wahrnehmungsweisen auseinanderzusetzen und sich selbst zu fragen: Wo habe ich Stereotype und Vorurteile im Kopf? Was sehe ich als „normal“ an? Und was für Konsequenzen hat mein Handeln? In diesem Seminar wollen wir versuchen, unser Handeln wahrzunehmen und zu hinterfragen, um mehr zu sehen, mehr zu hören und gemeinsam neue Ideen für unsere Jugendarbeit zu entwickeln.

  • 27.03.2023 | Münster

    Lass uns streiten - aber richtig!

    Demokratische Streitkultur im DiCV

  • 20.04.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Aufgeheizt: Umgang mit Klimawandelleugner:innen Argumentationstraining

    Vertiefungs-Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 21.04.2023, 17:00 bis 23.04.2023, 15:00 | Sankt Andreasberg

    Ausbildung zur "Stärkenberater*in" - 4. Modul: "Beratungsfälle meistern"

    In vier Basismodulen lernen wir als angehende Stärkenberater*innen eine Haltung einzunehmen, mithilfe der wir die Potenziale und Stärken der Ortsgruppen und Ehrenamtlichen erkennen und fördern. Dies wird unterstützt durch das Erlernen grundlegender Kompetenzen der systemischen Beratung, von Konfliktlösung, Moderation und dem Kennenlernen von Konzepten des Freiwilligenmanagements. Außerdem werden wir als Teilnehmende sensibilisiert für ein tolerantes Miteinander und demokratische Teilhabe.

  • 27.04.2023 bis 28.04.2023 | Neudietendorf

    Weiterbildung für ZukunftsFördernde MODUL 4

    VERÄNDERUNGSPROZESSE GESTALTENDie Weiterbildung richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche aus der AWO Thüringen.

  • 09.05.2023 | Erfurt

    Netzwerktreffen der ZukunftsFördernden

    Im Netzwerktreffen erhalten die ZukunftsFördernden die Möglichkeit sich auszutauschen und sich zu vernetzen. Auch werden die ZukunftsFördernden über AWO-Neuigkeiten in Bezug auf das Themenfeld Demokratieförderung sowie über den aktuellen Stand und Vorhaben des Projekts ZukunftsChancen informiert.

  • 24.05.2023, von 09:30 bis 17:00 | Bad Soden

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 25.05.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Umgang mit Parolen Argumentationstraining

    Vertiefungs-Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 07.06.2023, 10:30 bis 09.06.2023, 16:00 | Heidesse

    Kollegiale Beratungskompetenzen, Teilhabeorientierung und Ihre Möglichkeiten als DB

    MODUL 3: "Gut beraten! – Ich als Demokratieberater*in und nun?" Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 08.06.2023 bis 09.06.2023 | Neudietendorf

    Weiterbildung für ZukunftsFördernde MODUL 5

    DEMOKRATIEFÖRDERUNG - MEIN ENGAGEMENT GEDACHT UND GEPLANTDie Weiterbildung richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche aus der AWO Thüringen.

  • 23.06.2023 bis 25.06.2023 | Steinbach

    Mitmachscouts in Hessen

    Zweiter Workshop der Qualifizierungsreihe zur*zum Mitmachscout der Region Hessen. Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist die Teilnahme am ersten Seminar der Ausbildungsreihe in Hessen. Der Grundlagenworkshop findet im März 2023 statt, bzw. im November 2022. Die Ausbildung zur Demokratieberater*in richtet sich an alle Mitglieder und beschäftigten der IG BAU aller Branchen in der Region Hessen.

  • 24.06.2023, von 09:30 bis 17:00 | Grünberg

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 12.07.2023, von 09:30 bis 17:00 | Fulda

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 17.08.2023 bis 18.08.2023 | Nottuln

    Qualifizierung zu Demokratieförder:innen

    Rechtsextreme und menschenfeindliche Einstellungen gefährden die Grundwerte der Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die Werte "Respekt" und "Solidarität" werden in Frage gestellt. Auch die Mitarbeiter:innen der Caritas sind im Alltag mit rassistischen Einstellungen und diskriminierendem Verhalten konfrontiert. Häufig fühlen sie sich unwohl, haben aber keine Strategie im Umgang mit menschenfeindlichen Einstellungen.

  • 24.08.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Digitale Zivilcourage: From Hate Speech to Hope Speech

    Vertiefungs-Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 12.09.2023, von 09:30 bis 17:00 | Baunatal

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 21.09.2023 bis 22.09.2023 | Bad Oldesloe

    Landesfachkreis Ehrenamtsbüros

    Landesfachkreis EhrenamtsbürosEinmal im Quartal findet der Landesfachkreis Ehrenamtsbüros statt. Hier treffen sich die Mitarbeitenden der Ehrenamtsbüros, das Referat für Freiwilligenarbeit in Personalunion auch das Team von „Arbeiter-Samariter-BUNT- Deine Stimme zählt!“ und die Landesgeschäftsführerin. Der Ort wechselt von Treffen zu Treffen, sodass wir immer in unterschiedlichen Regionalverbänden tagen und einander besser kennenlernen.

  • 22.09.2023 bis 24.09.2023 | Dachau

    Lots*innenausbildung - Modul 1

    Modul 1: Demokratie in der DLRG- JugendIm Rahmen der Seminarreihe werden verbandsinterne Berater*innen ausgebildet, die sogenannten Lotsen und Lotsinnen. Sie beraten bei Konflikten und können generelle Ansprechpartner*innen für das Projekt und die Themen Demokratie und Teilhabe sein. Die Ausbildung besteht aus vier Modulen. Fortlaufend werden die Schwerpunkte in den Bereichen Kommunikation und systemischer Beratung gesetzt.

  • 22.09.2023, von 10:00 bis 17:00 | Jena

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 23.09.2023, von 09:00 bis 13:00 | Jena

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 29.09.2023 | Münster

    Qualifizierung zu Demokratieförder:innen

    Abschlussveranstaltung

  • 19.10.2023, von 09:00 bis 13:00 | Berlin

    Heimat

    Umkämpfte Begriffe: Veranstaltung zur Qualifizierung zum*r Demokratieberater*in und für alle weiteren Interessierten aus Diakonie und Kirche aus Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz

  • 27.10.2023 bis 29.10.2023 | Steinbach

    Mitmachscouts in Hessen

    Dritter Workshop der Qualifizierungsreihe zur*zum Mitmachscout der Region Hessen. Teilnahmevoraussetzung ist die Teilnahme an den beiden vorherigen Seminaren im März und Juni 2023.Das Projekt richtet sich an alle Mitglieder und beschäftigten der IG BAU aus der Region Hessen.

  • 28.10.2023, von 09:30 bis 17:00 | Gotha

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 04.11.2023, von 09:30 bis 17:00 | Grünberg

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 10.11.2023 bis 12.11.2023 | Schweinfurt

    Lots*innenausbildung - Modul 2

    Modul 2: Demokratiefeindliches VerhaltenIm Rahmen der Seminarreihe werden verbandsinterne Berater*innen ausgebildet, die sogenannten Lotsen und Lotsinnen. Sie beraten bei Konflikten und können generelle Ansprechpartner*innen für das Projekt und die Themen Demokratie und Teilhabe sein. Die Ausbildung besteht aus vier Modulen. Fortlaufend werden die Schwerpunkte in den Bereichen Kommunikation und systemischer Beratung gesetzt.

  • 16.11.2023 | Erfurt

    Netzwerktreffen der ZukunftsFördernden

    Im Netzwerktreffen erhalten die ZukunftsFördernden die Möglichkeit sich auszutauschen und sich zu vernetzen. Auch werden die ZukunftsFördernden über AWO-Neuigkeiten in Bezug auf das Themenfeld Demokratieförderung sowie über den aktuellen Stand und Vorhaben des Projekts ZukunftsChancen informiert.

  • 25.11.2023, von 09:30 bis 17:00 | Darmstadt

    Zivilcourage im Ehrenamt

    In diesem Seminar werden Fähigkeiten vermittelt, abwertende und spaltende Weltbilder zu erkennen und diesen souverän zu begegnen. Externe Trainer/-innen vermitteln dazu Argumentationsgrundlagen und üben diese anhand von konkreten Beispielen ein. Der VdK bekennt sich sowohl im Menschenbild als auch in seiner Satzung klar zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Ausgrenzung, Rassismus und Populismus haben hier keinen Platz. Mit dem Seminar wird diese Position im Verband gestärkt.

  • 05.12.2023 bis 06.12.2023 | Lübeck

    Landesfachkreis Ehrenamtsbüro

    Landesfachkreis EhrenamtsbürosEinmal im Quartal findet der Landesfachkreis Ehrenamtsbüros statt. Hier treffen sich die Mitarbeitenden der Ehrenamtsbüros, das Referat für Freiwilligenarbeit in Personalunion auch das Team von „Arbeiter-Samariter-BUNT- Deine Stimme zählt!“ und die Landesgeschäftsführerin. Der Ort wechselt von Treffen zu Treffen, sodass wir immer in unterschiedlichen Regionalverbänden tagen und einander besser kennenlernen.