Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Einfach schreiben - eine Einführung in einfache und leichte Sprache

22.09.2020, von 09:30 bis 12:00 | Web-Seminar

Sprache kann eine hohe Hürde darstellen, nicht nur für Geflüchtete mit wenigen Deutschkenntnissen oder Menschen mit Leseschwächen. Texte in langen, geschachtelten Sätzen, gespickt mit komplizierten Fach- und Fremdworten sind für viele Menschen schwer zu verstehen. Der Zugang zu Informationen ist jedoch zentrale Voraussetzung, um Angebote wahrnehmen und die eigene Lebenswirklichkeit mitgestalten zu können.

Immer mehr Internetseiten, Broschüren und Flyer werden daher in Einfacher oder Leichter Sprache gestaltet. Leichte Sprache, Einfache Sprache – Was ist der Unterschied und worauf kommt es beim Schreiben in Leichter bzw. Einfacher Sprache an? Wie lassen sich Texte verständlicher formulieren und gestalten, ohne die Inhalte zu verkürzen?

Die Teilnehmenden lernen die wichtigsten Grundlagen der Leichten und Einfachen Sprache kennen. Sie erfahren anhand von Beispielen, wie Sie Ihre Texte leicht lesbar, für alle verständlich und ansprechen gestalten können.

Inhalte:

  • Einführung in die Leichte und Einfache Sprache
  • Unterschiede und Grenzen
  • Anwendungsbeispiele und Übungen

Anmeldungen zum Web-Seminar bitte bis zum 11.September 2020 unter gabi.jaschke@paritaet-brb.de.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Sie werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Datum/Uhrzeit: Dienstag 22.September 2020, Uhrzeit: 9:30 – 12:00 Uhr
Referentin: Ilka Haederle, Übersetzerin für Leichte und Einfache Sprache
www.leichtundeinfach.com
Kosten: Die Angebote von InSchwung sind gefördert und für die Teilnehmenden kostenfrei.

Veranstalter:

Stiftung Wohlfahrtspflege Brandenburg InSchwung für Demokratie und Beteiligung