Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Fachtag Vielfalt

31.10.2020, von 10:00 bis 15:00 | Online-Tagung

Weltoffenheit, Toleranz und Respekt für das Gegenüber sind der Kitt unserer Gesellschaft und gerade in turbulenten Zeiten, wenn vielfach von Spaltung die Rede ist, gilt es, Brücken zu bauen und genau diese Themen in den Blick zu nehmen. Dabei sind Engagement und Vielfalt der Schlüssel zu einer solidarischen Gesellschaft und einer lebendigen Demokratie. Da das eine jeweils auch das andere bedingt, entstand die Idee, einen digitalen Fachtag unter dem Aspekt „Engagement braucht Vielfalt“ anzubieten.

Dieser Fachtag möchte dazu beitragen, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Diversität sowohl in den teilnehmenden Verbänden als auch in der Gesellschaft zu stärken. Es wird fünf unterschiedliche Workshops geben, die jeweils vormittags und nachmittags angeboten werden. Jede*r Teilnehmer*in kann sich für zwei Workshops anmelden, die Teilnahme ist kostenlos.

Workshop 1: Klassismus - Soziale Herkunft als Diskriminierungsmerkmal?
Workshop 2: Digitale Barrierefreiheit
Workshop 3: Metoo und Metwo - Frauen zwischen Rassismus und Sexismus
Workshop 4: Ungleichheit konstruktiv ansprechen
Workshop 5: Einmischen erwünscht!

Die wichtigsten Informationen im Überblick:
Datum: 31.10.2018
Beginn: 10 Uhr
Ende: 15 Uhr
Ort: Online-Zoom-Meeting
Anmeldung: https://eveeno.com/FachtagVielfalt2020
Anmeldung bitte bis 21.10.2020 (Teilnahme kostenlos, Plätze begrenzt)

Online-Veranstaltung

Veranstalter:

Das Netzwerk der bayerischen „Zusammenhalt durch Teilhabe“-Projekte besteht aus fünf Vereinen und Verbänden, die eigene Demokratieförderungsprojekte in ganz Bayern durchführen: THW-Jugend Bayern, NaturFreunde Bayern, DLRG-Jugend Bayern Landesfeuerwehrverband Bayern, AWO Landesverband Bayern e.V.