Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Dekolonialer Online Stadtrundgang mit Decolonize Erfurt

16.03.2021, von 15:00 bis 17:00 | Erfurt

Digital & dekolonial: Ein virtueller Stadtrundgang mit Decolonize Erfurt

Was hat denn Erfurt mit Kolonialismus zu tun? Und warum wird plötzlich so viel über „koloniale Kontinuitäten“ gesprochen? Wer war Mdachi bin Sharifu? Und was für eine Botschaft sendet die Erfurter Südseesammlung?

Antworten auf diese Fragen wollen wir in einem gemeinsamen virtuellen Stadtrundgang finden. Als zivilgesellschaftliche Initiative haben wir uns der Aufarbeitung der Erfurter Kolonialgeschichte verschrieben. Über die koloniale Vergangenheit unserer Landeshauptstadt zu sprechen, liegt uns daher besonders am Herzen. Digital geht es einmal quer durch die Erfurter Altstadt – Und durch ihre dekoloniale Geschichte.

Die Anmeldung ist noch bis 12. März 2021 möglich via Mail an antje.piehl@awo-thueringen.de.

Online-Veranstaltung

Veranstalter:

Veranstalter ist Decolonize Erfurt. Die Veranstaltung wird vom Projekt „ZukunftsChancen – Ausbau demokratiefördernder Strukturen bei der AWO Thüringen“ des AWO Landesverbands Thüringen e.V. unterstützt.

Nähere Informationen zum Projekt sowie weitere Veranstaltungstermine finden Sie auf www.awo-toleranz.de.

Veranstaltungsart:

Online

Veranstaltungstyp:

Öffentliche Veranstaltung

Veranstaltungsort:

AWO Landesverband Thüringen e.V.
Juri-Gagarin-Ring 68-70
99084 Erfurt