Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Social Media Aktion der Z:T-Sportprojekte zum Tag der Befreiung

In einer gemeinsamen Social Media Aktion haben die Projekte des Netzwerks „Zusammenhalt durch Teilhabe im Sport“ am 08. Mai 2021 an den Tag der Befreiung gedacht.

Am 08. Mai 1945 erfolgte die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Damit endete die Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus in Europa. Die über die Social Media Kanäle der Sportverbände verbreiteten Beiträge (inkl. eines zuvor im Netzwerk abgestimmten Online-Banners) machten sich dabei neben dem Gedenken an der Tag der Befreiung (08. Mai 1945) für eine aktive und demokratische Erinnerungsarbeit stark.

Statement der Posts:

Social Media Aktion dsj_Banner
Social Media Aktion dsj_Banner
Am 08. Mai 1945 erfolgte die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Damit endete die Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus in Europa. Mit dem heutigen Tag erinnern wir an das Ende dieses menschenverachtenden Kapitels der Geschichte und sind uns dabei der Verantwortung, die daraus erwachsen ist, bewusst.
Unser menschenrechtsbasiertes Verständnis des gesellschaftlichen Zusammenlebens lässt nur einen Schluss zu: Wir sind nicht neutral! Wir stehen für eine aktive demokratische Kultur des Erinnerns und nehmen das Vermächtnis ernst!
Die dsj setzt sich als Koordinierungsträgerin des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ (Z:T) und mit weiteren vielseitigen Aktivitäten für eine Demokratiestärkung im und mit Sport ein: www.sport-mit-courage.de/zdt

Für einen Sport mit Courage, gegen Hass, Hetze und Gewalt!
#sportmitcourage #tagderbefreiung #wirsindnichtneutral #wertedessports
#zusammenhaltdurchteilhabe #08Mai #kriegsende #endofwar


Insgesamt haben sich neun Z:T-Sportprojekte via Facebook und Instagram an der Aktion beteiligt: