Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Soziale Kompetenzen und Wertevermittlung im Sportverein

12.06.2021, 08:45 bis 13.06.2021, 09:00

Wie kann ich im Sportverein Toleranz, Vielfalt und Demokratie fördern? Das 2-tägige Fortbildungsseminar „Soziale Kompetenzen und Wertevermittlung im Sportverein“ sensibilisiert für gesellschaftliche Themen und zeigt Wege auf, wie man sich auch im Vereinsalltag damit auseinanderzusetzen kann. Thematisch werden dabei Themen wie Diskriminierung, Zivilcourage im Sportalltag und Wertevermittlung besprochen.

Ein erster Schwerpunkt am Samstag wird sich vor allem mit den Themen Diskriminierung und Vorurteile im Sport beschäftigen: Herabsetzende und ausgrenzende Äußerungen wie „Typisch die…!“ oder „Solche können nix…!“ begegnen uns häufig im Alltag. Die Fortbildung stellt das Konzept der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit vor und geht auf die unterschiedlichen Facetten von Diskriminierung ein. Entlang einer interaktiven Übung werden Vorfälle besprochen und couragierte Handlungsmöglichkeiten erarbeitet. Auch auf die Frage, was präventiv im Sportverein dagegen getan werden kann, wird Thema des Workshops sein.

Der zweite Schwerpunkt der Fortbildung wird auf das Thema Wertevermittlung im Sport gesetzt:
Trainer*innen fördern neben dem sportlichen Können auch die Persönlichkeitsentwicklung ihrer Jugendspieler*innen und können zum guten Miteinander in Mannschaft und Verein beitragen. Wie das geht, vermittelt der zweite Teil der Fortbildung: Hier wird das Wertebildungskonzept TeamUp! kennen gelernt. Es zeigt, wie Mannschaftsführung und Training so gestaltet werden kann, dass gemeinsame Werte, soziale Kompetenzen und soziales Handeln der jungen Spieler*innen gezielt gestärkt werden. Neben der Auseinandersetzung mit den eigenen Werten und der eigenen Trainer*innenrolle, stehen praktische Methoden und Übungen zu Teambuilding, Kommunikation und Konfliktbearbeitung auf dem Programm.

Online-Veranstaltung

Veranstalter:

Zusammenhalt im Sport in BW”- Ein Kooperationsprojekt des Landessportverband Baden-Württemberg e.V. mit den drei Sportbünden: Badischer Sportbund Freiburg e.V., Badischer Sportbund Nord e.V., Württembergischer Landessportbund e.V. Das Projekt ist Teil des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe" und wird durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat gefördert.

Veranstaltungsart:

Online

Veranstaltungstyp:

Öffentliche Veranstaltung

Hinweise zur Anfahrt:

Die Veranstaltung findet digital via Zoom statt