Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Demokratie und Digitalisierung

23.02.2022, von 09:00 bis 12:00 | Münster

Ob es die Weckfunktion des Mobiltelefons, die Recherche im Internet oder die Nutzung sozialer Medien ist: Digitale Geräte und Anwendungen sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Das im Zuge der Digitalisierung enorm gewachsene Informationsangebot ist auch für die demokratische Meinungsbildung von großer Bedeutung. Es birgt große Potenziale, führt aber auch zur Überforderung einzelner Nutzerinnen und Nutzer, denn es übersteigt ihre kognitiven Möglichkeiten zur gleichzeitigen Verarbeitung von Informationen. Außerdem erfordert die Nutzung digitaler Informationen digitale Kompetenz, die nicht bei allen Menschen gleich stark ausgebildet ist. Wie findet man die richtigen Informationen, erkennt Fake News und kann Fakten checken? Was ist Hate Speech und wie kann man darauf reagieren?

Auch für Beteiligungsprozesse bergen digitale Medien großes Potenzial. Die unter dem Begriff „Online-Partizipation“ zusammengefassten Beteiligungsmöglichkeiten spielen dabei eine große Rolle. Digitale Plattformen bieten eine Unterstützung der klassischen Partizipationswege, indem sie den Zugang zu diesen vereinfachen. Darüber hinaus ist Beteiligung aufgrund der entstandenen digitalen Werkzeuge aber auch in neuen Feldern denkbar.

Die Zielgruppe sind Fach- und Führungskräfte sowie interessierte Mitarbeiter:innen. Es wird im Rahmen des Projektes „NEXT STEP – Demokratie und Beteiligung gestalten“ gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“.

Online-Veranstaltung

Veranstalter:

Caritasverband für die Diözese Münster e.V.
Stabsstelle Verbandspolitik und Kommunikation
Kardinal von Galen Ring 45
48149 Münster

Veranstaltungsart:

Online

Veranstaltungstyp:

Öffentliche Veranstaltung

Veranstaltungsort:

Caritasverband für die Diözese Münster e.V.
Kardinal von Galen Ring 45
48149 Münster