Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Demokratieförderung für Schüler: innen der 9. Klasse - Hass im Netz entgegnen

26.01.2023 | Dortmund

Der Journalist und Autor Said Rezek wird über die Themen Diskriminierung und Rassismus, sowie Hate-Speech im Netz aufklären.
Hierzu wird er anhand einer Lesung aus seinem Buch in das Thema einleiten. Danach wird er in drei 9er Klassen ein Workshop durchführen, wo es darum gehen wird, praktisch mit dem Thema zu Arbeiten z.B. wie man antirassistische Texte schreibt, oder Kommentare verfasst.

Die Altersgruppe ist besonders im Internet, in sozialen Medien der Thematik ausgesetzt und meist mit wenig Wissen ausgestattet, dem angemessen zu entgegen.
Der Workshop soll dazu beitragen den Umgang mit dieser Problematik zu verbessern, kritisches Denken zu fördern und somit für die Themen zu sensibilisieren.

Veranstalter:

Der Türkischer Bund in Nordrhein-Westfalen e.V. ist ein überparteilicher und überkonfessioneller Dachverband von Organisationen und Einzelpersonen aus NRW und wurde im Frühjahr 2014 gegründet.

Die Veranstaltung wird von den Demokratiebotschafterinnen die im Rahmen von Z:T, 2022 ausgebildet wurden durchgeführt.

Veranstaltungsart:

Präsenz

Veranstaltungstyp:

Geschlossene Veranstaltung

Veranstaltungsort:

Heinrich Böll Gesamtschule Dortmund
Volksgartenstr. 19
44388 Dortmund