Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Aktuelles

Austauschformat Webtalk "WiZ"

"Webtalk WiZ" - Regelmäßiges Austauschformat zur Fortbildung "Wirkungen im Zentrum"

Die Regiestelle bietet ein regelmäßiges Austauschformat zur digitalen Fortbildung „Wirkungen im Zentrum der Projektarbeit“ an, um über Inhalte und Anwendbarkeit im Z:T-Projektalltag zu sprechen. Dazu sind alle Interessierten aus den Z:T-Projekten eingeladen.

Teaser Netzwerk Sport und Politik

Netzwerktreffen / November 2020

Sport ist für die gelungene Integration unverzichtbar! Themenfokus des Netzwerks „Sport & Politik" anlässlich seines Treffens am 20. November 2020

Der Sportverein ist ein wichtiger Schlüssel für die gelungene Integration. Zu diesem einhelligen Schluss kommen die Mitglieder des Netzwerks „Sport & Politik für Fairness, Respekt und Menschenwürde“ anlässlich ihres Treffens am 20. November 2020.

Forum JSDR

Forum JSDR e.V. / Oktober 2020

„Beteiligung stärken!“ - Forum des Jugend- und Studentenrings der Deutschen aus Russland e. V.

Am 31.10.2020 fand das Forum des JSDR-Jugend- und Studentenrings der Deutschen aus Russland e. V. in Stuttgart unter dem Motto „Beteiligung stärken!“ statt. Im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ realisiert der JSDR Baden-Württemberg das Projekt „Alte Heimat – neue Heimat. Wege der Demokratie“.

Onlineformat Demokratie-Donnerstage

Demokratie-Donnerstage / September 2020

Online-Debatte im Rahmen der Reihe Demokratie-Donnerstage „Miteinander gegen Hass, Diskriminierung und Ausgrenzung“ am 17.09.2020

Gemeinsam mit der Diakonie Deutschland, dem Paritätischem Wohlfahrtsverband, dem Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment der ZWST, dem Deutschem Caritasverband und dem AWO Bundesverband fand vom 27.08.2020 bis 01.10.2020 Online Veranstaltungsreihe „Demokratie-Donnerstage“ statt.

Coronavirus

Coronavirus/ 16. März 2020

Corona-Virus: Aktuelles aus der Regiestelle

Aufgrund der aktuellen Regelungen zum Umgang mit dem Corona-Virus ist die Regiestelle bis auf weiteres nur eingeschränkt erreichbar (Zentrale Nummer: 030 254 504 – 441). Bitte senden Sie Ihre Anliegen und Fragen deshalb zunächst per E-Mail an Ihren zuständigen Referenten bzw. Ihre zuständige Referentin in der Regiestelle. Sollten Sie sich unsicher sein, was die Zuständigkeit betrifft, senden Sie Ihre Mail an regiestelle@bpb.de Gleiches gilt für den Zuwendungsservice, der ebenfalls per Mail unter regiestelle-zws@bpb.de erreichbar ist.

Kalender

Vorheriger Monat

Juli 2020

Nächster Monat
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

15.07.2020, von 10:00 bis 12:30 | Potsdam

Umgang mit demokratiefeindlichen Herausforderungen

Das Erstarken demokratiefeindlicher Kräfte bei gleichzeitiger Erosion demokratischer Strukturen und Verhaltensweisen zwingt uns zur Beschäftigung mit der Frage, wie wir demokratische Errungenschaften in Zukunft schützen wollen. Inhalte: Ziele und gesellschaftliche Visionen der extremen Rechten in Brandenburg, Rechte Strategien und Diskurse, Fallbeispiele aus der sozialen Arbeit und Diskussion erfolgversprechender Handlungsstrategien.

  • 12 Mio. Euro

    Jährliches Fördervolumen

  • 1.060 Personen

    Ausgebildete Demokratieberater

  • 3. September 2010

    Programmstart

Hintergründe des Programms

Das Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) fördert in ländlichen und strukturschwachen Gegenden Projekte für demokratische Teilhabe und gegen Extremismus. Im Mittelpunkt stehen regional verankerte Vereine und Verbände mit vielen ehrenamtlich Engagierten. „Zusammenhalt durch Teilhabe“ will aufmerksame und respektierte Demokratieberater/-innen vor Ort ausbilden und stärken. Die Projekte sollen präventiv, vor allem im Vorfeld möglicher extremistischer und menschenfeindlicher Gefährdungen agieren und die grundlegenden Bedingungen für ein gleichwertiges und gewaltfreies Zusammenleben schaffen.

Mehr erfahren

Guten Tag, ich bin Franzi.

Ich bin Demokratieberaterin bei "Zusammenhalt durch Teihabe" und möchte Sie durch diese Seite führen.

Als erstes möchte ich Ihnen mehr über meine Arbeit bei der Feuerwehr erzählen. Was machen wir Demokratieberater und wofür sind wir ausgebildet?

Demokratieberater/-innen