Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Arbeitslosenverband Deutschland Landesverband Brandenburg e.V.

FAIRPLAY - Ein starker ALV im Brandenburger Land

Die tägliche Arbeit im ALV wird von einer Vielzahl von Konflikten begleitet, denen sich haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen vor Ort oft ohne fachliche Hilfe gegenüber sehen. Mit ihnen gemeinsam schafft der Verband nun Möglichkeiten für interne Beratung, Konfliktbearbeitung und aktive Beteiligung, um seine demokratische Vereinspraxis zu stärken.

offen, bunt und engagiert - der ALV Brandenburg
offen, bunt und engagiert - der ALV Brandenburg
Mit dem Projekt „FAIRPLAY- ein starker ALV im Brandenburger Land“ möchte der Arbeitslosenverband Deutschland Landesverband Brandenburg e.V. (ALV Brandenburg) seinen Beitrag zur Förderung eines gesunden Gemeinwesens leisten. Ziel ist es, im ländlichen und strukturschwachen Raum Zugänge zu schaffen, die es Allen ermöglichen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und dieses auch selbst aktiv zu gestalten.

Der ALV Brandenburg setzt sich in seinen über 30 Einrichtungen für Erwerbslose und von Armut Betroffene ein. Wir beraten, begleiten und helfen Menschen bei der Bewältigung der unterschiedlichen Problemlagen, die sich bei Erwerbslosigkeit ergeben. Neben unserem Beratungsangebot bieten wir Hilfe direkt vor Ort an, mit den Tafelausgaben in vielen unserer Einrichtungen. Der ALV Brandenburg ist außerdem Träger von 4 Mehrgenerationenhäusern.

Unsere ausgebildeten FAIRPLAY-Lotsen*innen engagieren sich freiwillig in unseren Einrichtungen. Als Teil des „Lotsennetzwerks“ hören sie zu und helfen unseren Mitgliedern und Mitarbeiter*innen bei der Bewältigung von zwischenmenschlichen Konflikten. Sie dienen als erster Ansprechpartner, helfen Vorurteile abzubauen und setzen sich aktiv gegen Diskriminierung und demokratiefeindliche Einstellungen ein.

In ausgewählten Schlüsselregionen wollen wir unser gesellschaftliches Engagement stärken. Hier wollen wir gemeinsamen mit örtlichen Initiativen Raum für Begegnungen schaffen und den Bürger*innen in Brandenburg Gelegenheit geben, sich auszutauschen, miteinander zu diskutieren und gemeinsam neue Wege auszuprobieren, um das Leben in ihrer Kommune für sich und für andere zu bereichern.

Das Projektteam unterstützt bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und stellt den Kontakt zu Kooperationspartnern her, die sich im ländlichen Raum ähnlichen Zielen verschrieben haben. Langfristig sollen unsere Einrichtungen und lokalen Untergliederungen dazu in die Lage versetzt werden, selbst in ihren Gemeinden Strukturen zu schaffen, die das Gemeinwesen fördern und echte Teilhabe vor Ort ermöglichen.

FAIRPLAY heißt einander auf Augenhöhe zu begegnen, zuhören und gemeinsam etwas Neues für den Verband und für das Land Brandenburg zu schaffen.

Programmbereich:

Programmbereich 2: Zusammenhalt vor Ort

Kontaktdaten

Arbeitslosenverband Deutschland Landesverband Brandenburg e.V.
Bahnhofstr. 1 A
14774 Brandenburg an der Havel
www.alv-fairplay.de

Ansprechpartner:
Dr. Florian Braun
Projektleiter „FAIRPLAY“
Tel.: 03381/804216
Fax: 03381/804215
florian.braun@alv-brandenburg.de