Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Mobile Beratung im Sport (MoBiS)

Der LSB M-V stärkt ehrenamtliches Engagement und ruft zur aktiven Mitgestaltung für Zusammenhalt und Teilhabe im Sport auf. Ausgebildete ehrenamtliche Teamer*innen beraten, initiieren und/oder begleiten bei Bedarf Interessierte.

Landessportbund MV: Beratung gegen Rechtsextremismus
Landessportbund M-V: Für ein demokratisches Miteinander im Sport und gegen (Rechts-)Extremismus
Der LSB M-V wirkt für Vielfalt, stellt sich undemokratischen Verhalten sowie (rechts-)extremen Unterwanderungsstrategien entgegen, begleitet Veränderungsprozesse und stärkt die Werte im Sport.

Undemokratisches Verhalten, (Rechts-)Extremismus auch im Sport?!
Betroffen sind alle Teile unserer Gesellschaft! Gerade der Sport bietet tagtäglich ein großes Spektrum für Beteiligung, Teilhabemöglichkeit, Freizeit, Bildung etc. an und ist damit eine starke Säule in unserem gesellschaftlichen Leben. Als einer der Mitgliederstärksten Organisationen in M-V vereint der LSB M-V ca 260 000 Mitgliedern. Vereinsstrukturen basieren auf eine gelebte Mitarbeit und demokratische Teilhabe. Jedoch kann leider dieses auch geeignete Bedingungen für Versuche von Unterwanderung oder Vereinnahmung bieten.

MoBiS berät, initiiert, begleitet
  • durch fachliche Ansprechpartner/innen sowie ehrenamtliche MoBiS-Teamer/innen,
  • durch Bereitstellung praxisorientierter Schulungs-, Unterstützungsangebote sowie Handlungsempfehlungen,
  • zu Partizipations- und Veränderungsprozessen,
  • durch bedarfsorientierte Sensibilisierung Engagierter zu undemokratischen Einflussnahmen sowie für ein demokratiestärkendes Handeln,
  • bei der Realisierung von regionalen Demokratie- und Partizipationsprojekten.

Die Vernetzung mit eigenen sowie überfachlichen Expertisen -wie die intensive Zusammenarbeit mit dem Landesfußballverband M-V e.V.- stellen sicher, dass auch die Erfahrungen des LSB M-V / MoBiS auf regionaler Ebene, auf Landesebene sowie weiterreichend greifbar gemacht und somit das bürgerschaftliche Engagement zusätzlich gestärkt werden kann.

Der LSB M-V / MoBiS wird im Rahmen des Bundesprogrammes Zusammenhalt durch Teilhabe sowie durch den Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung M-V gefördert.

Kontakte und Handreichungen zu „Herausforderungen Flucht & Asyl“ sowie „Integration durch Sport“ finden Sie unter:
www.lsb-mv.de/sportwelten/sport-und-gesellschaft/integration-durch-sport

Infos unter: www.lsb-mv.de/sportwelten/sport-und-gesellschaft/demokratische-Kultur-im-Sport
www.lfvm-v.de/projekte/soziales-engagement/praevention/

Kontaktdaten

Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Wittenburger Str. 116
19059 Schwerin
www.lsb-mv.de

Ansprechpartner:

Dirk Brokatzki
Projektkoordinator "MoBiS"
Tel.: 0385/ 76176-18
Fax 0385/ 76176-31
E-Mail: d.brokatzki@lsb-mv.de

Thomas Heckel
Projektmitarbeiter "MoBiS"
Tel: 0385/ 761 76-50
E-Mail: t.heckel@lsb-mv.de

Melissa Herfort
Mitarbeiterin Gesellschaftliche Verantwortung & Events / Prävention / "MoBiS"
Tel: 0381 - 1285526
E-Mail: melissa.herfort@lfvm-v.de

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
www.lfvm-v.de/projekte/soziales-engagement/praevention/