Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Aktuelles aus dem Bundesprogramm

Womit beschäftigen sich eigentlich Projekte im Bundesprogramm genau? Mit welchen Problemen sehen sie sich konfrontiert und wo gibt es erste Erfolge zu verbuchen? An dieser Stelle möchten wir aktuelle Ereignisse aus dem Bundesprogramm vorstellen und Einblicke in den Projektalltag ermöglichen.
Ältere Einträge finden Sie im Archiv.

  • Teaserbild zum Zoom-Gespräch "Populismus und Verschwörungserzählungen"

    KEB im Land Sachsen Anhalt e.V. / Januar 2021

    Zoom-Gespräch im Rahmen der Aktionswoche "Eine Stadt für Alle"

    Das Projekt "Kirche für Demokratie" der KEB im Land Sachsen Anhalt e.V. hat an der Aktionswoche "Eine Stadt für Alle" in Magdeburg teilgenommen und den Kabarettisten Lars Johansen zu einem Zoom- Gespräch eingeladen.

  • Symbolbild zum Artikel "Zusammenhalt – mehr als ein Wort"

    Caritasverband Diözese Speyer / Januar 2021

    Zusammenhalt – mehr als ein Wort

    Zusammenhalt – ein Wort, welches im öffentlichen Diskurs mittlerweile eine zentrale Rolle eingenommen und während der Pandemie nochmals „einen Schub“ erhalten hat. Doch was verbirgt sich genau dahinter, wie füllt man ein solches großes Wort mit Leben? Das Projekt „Zusammenhalt durch Teilhabe – Gelebte Demokratie“ des Caritasverbande der Diözese Speyer hat dazu ein Arbeitsblatt entworfen.

  • AWO Demokratiechor

    AWO Bayern / Dezember 2020

    AWO Demokratiechor singt Happy Xmas

    Die richtigen Töne treffen die Mitglieder des AWO-Demokratiechors, wenn es um den musikalischen Einsatz für eine offene Gesellschaft und mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt geht. Hören Sie rein!

  • Fortbildungslehrgang „Soziale Kompetenzen und Wertevermittlung für Trainer“ beim bfv.

    Z:T im Sport / November 2020

    Neuer Trainerlehrgang "Soziale Kompetenzen" beim Badischen Fußballverband e.V

    Das Z:T- Projekt „Zusammenhalt im Sport in Baden-Württemberg“ war erstmalig mit einem Vortrag zum Thema „Rassismus“ in der Trainerlizenz-Ausbildung im Fußball vertreten. Ziel des Inputs war es, auf Erscheinungsformen von Rassismus im Sportkontext aufmerksam zu machen und über präventive und anlassbezogene Handlungsmöglichkeiten zu sprechen. Die Premiere ist geglückt, die Fortbildung wird fester Bestandteil des Qualifizierungsprogramms.

  • Teaser Netzwerk Sport und Politik

    Netzwerktreffen / November 2020

    Sport ist für die gelungene Integration unverzichtbar! Themenfokus des Netzwerks „Sport & Politik" anlässlich seines Treffens am 20. November 2020

    Der Sportverein ist ein wichtiger Schlüssel für die gelungene Integration. Zu diesem einhelligen Schluss kommen die Mitglieder des Netzwerks „Sport & Politik für Fairness, Respekt und Menschenwürde“ anlässlich ihres Treffens am 20. November 2020.

  • Teaser Stadtgang

    Stadtgang / November 2020

    Stadtgang gegen das Vergessen der Naturfreunde Bottrop e.V. & Stärkenberatung der Naturfreunde NRW

    Gemeinsam mit der durch das Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe" geförderten Stärkenberatung der Naturfreunde Nordrhein-Westfalen haben die Naturfreunde Bottrop e.V. einen Stadtgang gegen das Vergessen entwickelt.

  • Fachtag "Engagement braucht Vielfalt"

    Z:T in Bayern / Oktober 2020

    Das war der Fachtag „Engagement braucht Vielfalt“

    Am Samstag, den 31. Oktober 2020, fand der digitale Fachtag „Engagement braucht Vielfalt“ des Netzwerks der bayerischen Z:T-Projekte statt. Die Teilnahme stand allen Interessierten offen und war kostenlos. Es wurden insgesamt fünf Workshops angeboten, die sich mit der Sensibilisierung aktueller gesellschaftlicher Diversitäts-Themen beschäftigten.

  • Forum JSDR

    Forum JSDR e.V. / Oktober 2020

    „Beteiligung stärken!“ - Forum des Jugend- und Studentenrings der Deutschen aus Russland e. V.

    Am 31.10.2020 fand das Forum des JSDR-Jugend- und Studentenrings der Deutschen aus Russland e. V. in Stuttgart unter dem Motto „Beteiligung stärken!“ statt. Im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ realisiert der JSDR Baden-Württemberg das Projekt „Alte Heimat – neue Heimat. Wege der Demokratie“.

  • "Zukunft mit Herz gestalten" - Regenbogen-Aktion

    Regenbogen-Aktion / Oktober 2020

    AWO Regenbogen-Aktion: Ein Zeichen für Toleranz und Gleichstellung im Westpark in Dortmund

    Gemeinsam mit einer Reihe Kooperationspartner*innen hat das Z:T-Projekt "Zukunft mit Herz gestalten" der AWO ein Zeichen für Toleranz und Gleichstellung gesetzt. Am Eingang zum Westpark in Dortmund wurden – im Stile eines Zebrastreifens – bunte Balken auf den Boden gemalt.