Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

AWO Landesverband Bayern e.V.

AWO l(i)ebt Demokratie

Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit, sondern ein Prozess, der kontinuierlich Engagement und Demokratiekompetenzen erfordert - und genau hierbei möchte das Projekt „AWO l(i)ebt Demokratie“ unterstützen.

Logo AWO l(i)ebt Demokratie
AWO l(i)ebt Demokratie
„Die Zukunft ist offen, wir aber wollen sie gestalten“.
An diesem ersten Satz des neuen Grundsatzprogramms der Arbeiterwohlfahrt setzt auch das Demokratieförderungsprojekt
„AWO l(i)ebt Demokratie“ an,
dessen Ziel es ist, Demokratie, Dialog, Vielfalt und Engagement zu stärken und Extremismus vorzubeugen.


Die bayerische Arbeiterwohlfahrt
Die AWO in Bayern zählt ca. 60.000 Mitglieder, mehr als 13.500 Menschen sind ehrenamtlich in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen aktiv. In über 1.900 Einrichtungen und Diensten und mit mehr als 33.000 hauptamtlichen Mitarbeiter*innen ist die AWO auf allen Gebieten der Sozialen Arbeit in Bayern tätig. Mit ihrer über 100-jährigen Tradition bezieht sich die Arbeiterwohlfahrt auf ihre Werte Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz.

Handlungsfelder des Projekts „AWO l(i)ebt Demokratie“
  • (Online-)Fortbildungen und Veranstaltungen der politischen Bildung
  • Impulse für eine lebendige Debatte zu den AWO-Werten
  • Etablierung neuer Partizipationsformate, wie z.B. die „AWO Demokratiewerkstätten“
  • Die Ausbildung von sogenannten „Demokratiepartner*innen“, die wie Leuchttürme in den Verband wirken sollen
  • Der Aufbau eines Konfliktberatungssystems, an das sich AWO-Aktive bei antidemokratischen Vorfällen und Diskriminierung wenden können.

Das Aktionsbüro Demokratie
Die Konzeption und Organisation der „AWO l(i)ebt Demokratie“-Angebote wird koordiniert durch das Projektteam im neu gegründeten „Aktionsbüro Demokratie“ im AWO Landesverband Bayern e.V. Das Aktionsbüro fungiert zudem auch als strukturübergreifende Anlaufstelle, an die sich AWO-Aktive mit Anliegen und Konfliktfällen im Kontext von Demokratie und Diskriminierung wenden können.

Programmbereich:

Programmbereich 1: Demokratische Praxis

Kontaktdaten

AWO Landesverband Bayern e.V.
Aktionsbüro Demokratie
Edelsbergstr. 10
80686 München
089 / 54 67 54 - 140
zdt@awo-bayern.de
www.facebook.com/awodemokratie
www.instagram.com/awodemokratie
www.awo-bayern.de

Projektleitung
Julia Gerecke
julia.gerecke@awo-bayern.de