Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Landesfeuerwehrverband Hessen

Feuerwehr - gemeinsam in die Zukunft

Das Projekt "Feuerwehr – gemeinsam in die Zukunft" soll die demokratische Praxis innerhalb der Feuerwehrstrukturen des LFV Hessen fördern.

Logo LFV Hessen
Logo LFV Hessen

Ziel des Projekts "Feuerwehr – gemeinsam in die Zukunft" ist, die demokratische Praxis innerhalb der Feuerwehrstrukturen zu fördern. Ein Baustein dafür ist die Aus-/Weiterbildung von verbandseigenen Berater/innen, die zu Konflikten allgemein sowie schwerpunktmäßig zu diskriminierenden, demokratiefeindlichen und interkulturellen Fragestellungen informieren und beraten können. Manche Berater stoßen zudem vor Ort eigene Projekte und Aktivitäten an, um die Teilhabe unterrepräsentierter Bevölkerungsgruppen in den Feuerwehren zu erhöhen, Vorurteile abzubauen und die Rolle des Ehrenamts sowie das Aufgabenspektrum und die Bedeutung der Feuerwehr als zivilgesellschaftlicher Akteur bekannt zu machen. Ausgrenzung und gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit sind mit dem Werteverständnis der Feuerwehr nicht vereinbar.

Ein weiterer Baustein ist der Ausbau der sozialen und Führungskompetenzen der Feuerwehrangehörigen. Dazu gehört bspw. der Umgang mit verschiedenen Generationen innerhalb der Mannschaft, aber auch die Stärkung des eigenen Demokratieverständnisses und die Möglichkeit zu Teilhabe aller Feuerwehrmitglieder. Als Ergänzung zur technischen Ausbildung stärkt dies die eigenen Strukturen und das Mannschaftsklima der Feuerwehren.

Dass sich Feuerwehrleute der freiheitlich-demokratischen Grundordnung verpflichten, bringt mit sich, aktiv für diese Werte einzustehen und Angriffe auf demokratische Werte nicht unkommentiert zu lassen. Darin wollen wir sie mit unserem Projekt unterstützen.

Kontaktdaten

Landesfeuerwehrverband Hessen
Kölnische Straße 44-46
34117 Kassel
Tel.: 0561/7889-45147
https://www.feuerwehr-hessen.de/feuerwehr-gemeinsam-in-die-zukunft

Ansprechpartnerin:
Corinna Mailänder
corinna.mailaender@feuerwehr-hessen.de
Tel.: 06074/8180-4168