Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

DLRG Schleswig-Holstein e.V

Meer.Verantwortung

Die DLRG Schleswig-Holstein übernimmt „Meer.Verantwortung“. Im Projekt werden neue demokratische Strukturen entwickelt und erprobt.

Logo MEER.Verantwortung
Logo MEER.Verantwortung

Die DLRG ist ein über 100 Jahre alter Verband mit alten demokratischen Strukturen. Es ist an der Zeit, diese Strukturen neu zu überdenken und innerhalb des Projektes „Meer.Verantwortung“ verschiedene Maßnahmen umzusetzen.

Seit 2020 wird das Projekt „Meer.Verantwortung“ der DLRG LV Schleswig-Holstein e.V. durch das Bundesprogramm Zusammenhalt durch Teilhabe (Z:T) gefördert.
Mitglieder und Funktionsträger sollen in ihrer ehrenamtlichen Arbeit mehr Verantwortung füreinander, aber auch für die Zivilgesellschaft übernehmen und gemeinsam mit allen Mitgliedern den Verband neu, agil und modern gestalten.

Zum einen wollen wir dafür Verbandsberater und Leitungskräfte ausbilden, um die jetzigen festen Strukturen und Systeme gemeinsam aufzubrechen und den Gedanken des partizipativen, couragierten Handelns in den Verband hinein zu tragen. Dazu zählt auch, dass Mitglieder die Möglichkeit erhalten, sich nicht nur bei ihren täglichen Aufgaben, sondern auch bei der Verbandspolitik und Gremienarbeit zu engagieren.
Zum anderen wollen wir die Möglichkeit zur Mitbestimmung für Jugendliche ab 16 Jahren stärken, indem ein Jugendparlament als neues Partizipationsformat implementiert wird.

Als weitere Zielsetzung wird neben der Bildungsarbeit eine Verbandsentwicklung durchgeführt werden, um Prozesse zu reflektieren und die Zusammenarbeit zu verbessern.

Neben den neuen Beteiligungsangeboten, die es zu entwickeln gilt, möchten wir auch unsere Arbeitsprozesse überprüfen. Ein wichtiges Anliegen ist es, die Arbeit zwischen den ehrenamtlichen und den hauptamtlichen Mitarbeitenden reibungsloser, schneller und effektiver zu gestalten.

Kontaktdaten

DLRG Landesverband Schleswig-Holstein e.V.
Projektbüro „MEER.Verantwortung“
Berliner Straße 64
24340 Eckernförde

Tel: 04351-717740
Mail: meer.verantwortung@sh.dlrg.de
Homepage: Projektwebsite

Ansprechpersonen:
Marc Schmidt, Projektleiter
Sandra Drochner, Projektreferentin
Verena Thiemann, Projektassistentin