Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Das Zusammenleben e.V.

"Das Zusammenleben" e.V. auf die Zukunft ausrichten

Mit dem Projekt „Das Zusammenleben“ e.V. auf die Zukunft ausrichten widmen wir uns in den nächsten zwei Jahren (01.09.2020 – 31.08.2022) einen umfangreichen Organisations- und Weiterentwicklungsprozess.

Logo "Das Zusammenleben" e.V.
Logo "Das Zusammenleben" e.V.
Gemeinsam mit der externen systemischen Prozessbegleiterin Frau Melanie Hörenz-Pissang werden wir uns mit verschiedenen inhaltlichen, methodischen, strukturellen und strategischen Fragestellungen auseinandersetzen und unseren Verein sowie die einzelnen Handlungsfelder weiterentwickeln. Wir sehen besonders Handlungsbedarf bei den Themenfeldern bürgerschaftliches Engagement, Teilhabe und Demokratieförderung, aber auch bei unseren eigenen Organisationsstrukturen.

Dieser Prozess findet in Zusammenarbeit mit unseren ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen, Vereinsmitgliedern, Nutzer*innen sowie verschiedenen Stakeholdern (Kooperationspartner, lokale Politiker*innen, Fördermittelgeber) statt. Ein wichtiges Ziel ist außerdem, bereits bestehende Ehrenamtsstrukturen zu halten, fortlaufend zu motivieren und zu qualifizieren.

Der Verein soll auf die Zukunft ausgerichtet werden, damit er als zivilgesellschaftlicher und lokaler Akteur sowie Partner der Integrationsarbeit vor Ort mit tragfähigen und qualifizierten Ehren-, Hauptamts- und Organisationsstrukturen innovative und bedarfsgerechte Angebote und Maßnahmen entwickeln und anbieten kann.

Programmbereich:

Programmbereich 3b: Modellprojekte - Ideenfonds

Kontaktdaten

"Das Zusammenleben" e.V.
Dresdner Str. 162
01705 Freital
Tel./Fax: +49(0)351/ 64 63 588
www.zusammenlebenev.de

Ansprechpartnerin:
Tatjana Jurk
das_zusammenlebenev@web.de