Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein

Demokratie braucht Gesellschaft – Zivilgesellschaftliches Engagement stärken

Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein stärkt die demokratische und diskriminierungssensible Praxis durch Beratung und Qualifizierung.

Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein
Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein
Um demokratische und diskriminierungssensible Strukturen in Vereinen und Organisationen weiterzuentwickeln, werden im Projekt „Demokratie braucht Gesellschaft“ u. a. Teilhabe-Coaches ausgebildet. In dieser Qualifizierung geht es um den Stellenwert von Demokratie für das Zusammenleben und darum, was für uns „Demokratie“ bedeutet. Es werden Möglichkeiten gesucht, sich ganz praktisch für mehr Demokratie einzusetzen. Dabei wird der Bogen zwischen inhaltlicher Auseinandersetzung und Alltagspraxis gespannt. Wir schauen auf Lebensbedingungen, soziale Gerechtigkeit, gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen und die Demokratie in unseren eigenen Organisationen.

Es geht um Vielfalt und Inklusion, um Menschen, die das Miteinander organisieren, es geht um Selbstorganisation und das selbstbestimmte Engagement vor Ort. Neben dieser Qualifizierung gibt es weitere Angebote, um sich mit der Stärkung der Teilhabe und Demokratie in der eigenen Organisation zu beschäftigen.

Programmbereich:

Programmbereich 1: Demokratische Praxis

Kontaktdaten

Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein
Landesweites Kompetenzzentrum Engagement
Zum Brook 4
24143 Kiel
www.paritaet-sh.org

Ansprechpartnerin:
Heike Roth
Tel.: 0431/56 02 – 53
Mail: Roth@paritaet-sh.org