Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e. V.

Denk mit! Gemeinsam Demokratie gestalten!

Der DRK-Landesverband Reinland-Pfalz sieht sich als gesellschaftlicher Akteur in der Verantwortung, die komplexen Herausforderungen unserer Zivilgesellschaft zu thematisieren und die Mitarbeiter*innen und Mitglieder des Verbandes in ihrer jeweils individuellen Situation abzuholen. Mit dem Projekt „Denk mit! Gemeinsam Demokratien gestalten“ werden geeignete Angebote und Partizipationsräume geschaffen.

DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz
DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz
Unsere Zivilgesellschaft sieht sich mit großen Herausforderungen konfrontiert. Diese sind zumeist komplex und schwer zu erfassen. Besonders Themen wie Klimawandel, Globalisierung, Digitalisierung, Demografischer Wandel oder Migration sind schwer zu verstehen und lösen bei vielen Menschen Ängste und Verunsicherung aus. Der DRK-Landesverband Reinland-Pfalz sieht sich als gesellschaftlicher Akteur in der Verantwortung, diese Herausforderungen zu thematisieren und die Mitarbeiter*innen und Mitglieder des Verbandes in ihrer jeweils individuellen Situation abzuholen.

Mit dem Projekt „Denk mit! Gemeinsam Demokratien gestalten“ werden Angebote und Partizipationsräume geschaffen, die Raum bieten, sich mit den genannten Thematiken zu beschäftigen. Damit einhergehend möchte der DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. den Teilnehmenden das nötige Werkzeug und Wissen für eine reflektierte Diskussionskultur an die Hand geben.

Um den genannten Herausforderungen effektiv zu begegnen, bieten wir in folgenden Bereichen Unterstützung, Informationen und Beratung an:
  • Politische Bildung, Interkulturelle Kompetenzen und Öffnung
  • „Diversity“ und Gleichberechtigung
  • Antidiskriminierung und Rassismus
  • „Demokratie verstehen (Theorie) und Leben (Praxis)"

Im Rahmen von „Denk mit! Gemeinsam Demokratie gestalten“ werden Weiterbildungen für Demokratiementor*innen und offen zugängliche Fachveranstaltungen angeboten. Die Demokratiementor*innen werden über ein Jahr in unterschiedlichen demokratiespezifischen Themen geschult. Ziel dieser Ausbildung ist es den Demokratiementor*innen die Kompetenzen und Fähigkeiten zu vermitteln, die sie befähigen demokratische Prozesse in ihren Gliederungen anzustoßen und zu moderieren.

Programmbereich:

Programmbereich 1: Demokratische Praxis

Kontaktdaten

Deutsches Rotes Kreuz
Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
Landesgeschäftstelle
Mitternachtsgasse 4
55116 Mainz
Tel. (06131) 28 28 13 35
https://www.drk-rlp.de/angebote/engagement/denk-mit.html

Ansprechpartner/-innen:
Alexander Kaske
Tel. 06131 2828 1335

Sara Bouanani
Tel. 06131 2828 1332

denkmit@lv-rlp.drk.de