Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Malteser Hilfsdienst e.V. (Sachsen-Anhalt)

Haltung zeigen, Verbandskultur leben, Demokratie stärken

Das Projekt zielt darauf ab, an einer demokratischen und diskriminierungsfreien Haltung und einem entsprechenden Verhalten von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen der Diözese zu arbeiten.

Malteser Hilfsdienst e.V.
Malteser Hilfsdienst e.V.
In Zeiten gesellschaftlicher Diversität ist die Bereitschaft für ein offenes Miteinander wichtiger, als noch in vorangegangenen Dekaden. Stellung zu beziehen und für eine Meinung einzutreten ist dabei unerlässlich. Der Malteser Hilfsdienst lebt dieses Leitbild in seiner Organisationsidentität.

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation, die sich der Hilfe für Bedürftige unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit widmet. Der Malteser Hilfsdienst ist mit über einer Million Mitgliedern und Förderern einer der großen caritativen Dienstleister in Deutschland. Die Grundsteine auf denen der Malteser Orden gegründet worden ist, sollen mit diesem Projekt im Verband stärker verankert und umgesetzt werden.

Das Hauptziel ist die Arbeit an einer demokratischen und diskriminierungsfreien Haltung und einem entsprechenden Verhalten von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen der Diözese. Dazu sollen neben der individuellen Erarbeitung und Reflexion nachhaltige Strukturen für eine demokratische Partizipation und Teilhabe und für die Bearbeitung diskriminierender Verhaltensweisen geschaffen werden. Das Projekt setzt an das interne Projekt „Ehrenamt 2020“ an und fördert somit die Verbandsentwicklung in den Bereichen demokratische Partizipation und Diskriminierungsprävention.

Kontaktdaten

Malteser Hilfsdienst e.V.
Hermann-Hesse-Str. 1a
39118 Magdeburg

Ansprechpartnerin:
Fernanda Cordova
Tel.: 0391 60 93 134
fernanda.cordova@malteser.org