Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Grundlagen ressourcen- und lösungsorientierter Beratung

14.06.2022 | Potsdam

Ressourcen- und Lösungsorientierung als zentrale Leitprinzipien der Interaktion und Kommunikation
in der Beratung. Es gilt die Ressourcen der Ratsuchenden, ihre persönlichen und sozialen Fähigkeiten
zu identifizieren und zu aktivieren, um sie für ihre Problembewältigung nutzbar zu machen. Anstelle
eines Blickwinkels auf die Defizite, wird der Fokus auf die Stärken gelegt. Die Ratsuchenden werden
dazu ermutigt, über sich hinauszuwachsen und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Stärken zu
fassen.
Die Idee ist nicht neu: In der alltäglichen Praxis schaffen wir es jedoch nicht immer, durch eine
ressourcenorientierte Haltung und geeignete Methoden vorhandene Fähigkeiten zu erkennen und zu
würdigen.
Mit diesem Workshop möchten wir vorhandenes Wissen zum ressourcen- und lösungsorientierten
Beratungsansatz auffrischen und Sie ermutigen, in Ihrem beruflichen Alltag ressourcenorientierter
Haltung und Methoden einzusetzen.
Dieser praxisorientierte Workshop richtet sich sowohl an Fachberater/-innen als auch an alle anderen
Haupt- und Ehrenamtlichen in der sozialen Arbeit, die informell beraten, seien es Mitarbeiter*innen
und Kolleg/-innen, Eltern oder Angehörige.
Inhalte:
 Bedeutung der Ressourcenorientierung für die Beratung
 Ressourcenerkennung und -aktivierung
 Methoden zur Aktivierung von Ressourcen
 Reflexion anhand von Praxisbeispielen

Bei Interesse besteht für die Teilnehmenden die Möglichkeit, am 2. September das
Methodenrepertoire in einem weiteren Übungsworkshop zu vertiefen.
Datum/Uhrzeit: Dienstag, 14. Juni 2022 Uhrzeit: 9:30 Uhr – 16:00 Uhr
Ort: Paritätisches Bildungswerk LV Brandenburg, Stephensonstr. 24-26, 14482 Potsdam
Referent: Dipl.-Psych. Gabriele Bringer, www.stresszentrum-berlin.de
Kosten: Die Angebote von InSchwung sind gefördert s.u. und für die Teilnehmenden kostenfrei.
Anmeldungen bitte bis zum 7. Juni 2022 unter gabi.jaschke@paritaet-brb.de. Die Anzahl der Plätze
ist begrenzt. Sie werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Veranstalter:

Stiftung Wohlfahrtspflege Brandenburg

Veranstaltungsart:

Präsenz

Veranstaltungstyp:

Öffentliche Veranstaltung

Veranstaltungsort:

Paritätisches Bildungswerk Brandenburg
Stephensonstr. 24 -26
14482 Potsdam