Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

WhatsUp?! – News direkt auf‘s Smartphone

So bleibt man auf dem Laufenden - am 08. Januar startete der neue WhatsApp-Newsletter für alle Mitglieder der DLRG-Jugend Bayern! Dort gibt es einmal wöchentlich Neuigkeiten, Infos und Interessantes aus der Landesjugend direkt aufs Handy.

WhatsUp?! – News direkt auf‘s Smartphone
WhatsUp?! – News direkt auf‘s Smartphone
Wer wissen möchte, was der Landesjugendvorstand so entscheidet, was die Geschäftsstelle den lieben langen Tag treibt und wer einmal einen Blick über seine Gliederung hinaus wagen möchte, ist hier genau richtig! Keine langen E-Mails oder trockene Protokolle mehr! In kurzen und informativen Texten erfährt man alles, was auf Landesebene wichtig ist. Natürlich kann man dann auch auf den Newsletter antworten, wenn man Lob, Anregungen oder Kritik hat.

Der neue Service der DLG-Jugend, entwickelt im Rahmen des Z:T-Projekts, soll dazu dienen die eigenen Mitglieder besser zu informieren, stärker einzubinden und vermeintlich trockene "Verbandsthemen" so herunterzubrechen, dass mehr Menschen dabei mitreden, wie der eigene Verband und Verein gestaltet werden sollen. "Liquid Feedback" sozusagen und ein (digitaler) Baustein zur Stärkung der Partizipation.

Wer sich für das Format interessiert, hier geht´s zur Anmeldung.

Das Projekt „Alle ins Boot“ ist auf eine Stärkung der demokratischen Strukturen des Verbandes ausgerichtet. Hierzu werden verschiedene Aktionen und Bildungsveranstaltungen zum Thema Demokratie und Partizipation durchgeführt, die Ihre Wirkung auch über den Verband hinaus entfalten sollen.