Programm für bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Handeln

Kalender

  • Gekonnt handeln - gegen Antisemitismus: Training zur kritischen Auseinandersetzung mit Antisemitismus -in Kiel

    Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt Sie herzlich ein zu einem Training "Gekonnt handeln – Kritische Auseinandersetzung mit Antisemitismus". Die Veranstaltung findet mehrfach mit je unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen statt.

    Mehr anzeigen
Vorheriger Monat

Februar 2020

Nächster Monat
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 14.02.2020, von 15:00 bis 19:30 | Neumünster

    Beteiligungsprozesse in hierarchischen Strukturen

    Gemeinschaftlicher Fachtag zur Stärkung verbandlicher Demokratie der Projekte des Landes Schleswig-Holstein im Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe".

  • 09.03.2020, 09:00 bis 10.03.2020, 17:00

    Präventionsarbeit in digitalen Lebenswelten - Islamistische und antimuslimische Agitation als Gegenstand von Digitaler Bildung und Online-Streetwork

    Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt zur Fachtagung "Präventionsarbeit in digitalen Lebenswelten - Islamistische und antimuslimische Agitation als Gegenstand von Digitaler Bildung und Online-Streetwork" am 09. und 10. März im H4 Hotel in Kassel ein.

  • 19.03.2020 | Kiel

    Schleswig-Holstein spricht...über Rassismus

    Unter dem Motto „Schleswig-Holstein spricht… über Rassismus“ will der AWO Landesverband Schleswig Holstein e.V. landesweit Räume der Begegnung schaffen, um Menschen miteinander statt übereinander ins Gespräch zu bringen.

  • 30.03.2020, von 10:30 bis 17:00

    Hearing "Oh wie Ostdeutschland: Stärkung demokratischer Initiativen unter Druck. Problemwahrnehmungen, Handlungsansätze und Ideen ostdeutscher Zivilgesellschaft und Kommunen"

    Hintergrund der Tagung ist die gestiegene Bereitschaft vieler Stiftungen, sich verstärkt in Ostdeutschland zu engagieren und strategische Partnerschaften mit der Zivilgesellschaft einzugehen. Hierfür möchten wir vorhandene Probleme, Handlungsstrategien und Ideen demokratischen Engagements sichtbar machen und mit Ihnen weiterdenken.